Vor oder nach dem Sport Essen

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon armitage5112 » Fr 11. Jun 2010, 16:16

Hallo an alle,
ich bin zwar ein MB Frischling, aber neulich kam bei uns in der Gruppe die Frage nach Sport und Essen auch auf. Mein Betreuer ist Arzt und begleitet seit 8 Jahren seine Patienten. Er hat gesagt, dass ca. 1 Stunde vor dem Essen die optimale Zeit zum Sport machen ist, weil dann anschließend die Fettverbrennung am effektivsten läuft. Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass mir der Sport 'ne Stunde vor dem Essen gut tut. Mit vollem Bauch sportelt es sich nicht gern und das warme Essen anschließend ist soooo lecker, wenn man gerade richtig was getan hat ;)
Viele Grüße
Bild

Start: 08.05.10
1. Etappenziel (68 Kilo) erreicht am 18.09.10
16.11.2011: Ich sag's mal so: "Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden!!!"

Kein Mensch will etwas werden. Jeder will etwas sein! (Goethe)
Benutzeravatar
armitage5112
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:35
Wohnort: Deutschland, Nordseeküste

Werbung

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon Radieschen » Sa 12. Jun 2010, 17:06

Hallo zusammen,

also ich würde den Sport auch definitiv VOR dem Essen machen. Wie armitage schon gesagt hat, so ca. 1-2 Stunden vor dem Essen. Denn da hat der Körper das vorherige Essen schon so gut wie verdaut & es liegt nichts schweres im Magen. Außerdem hab ich nach dem Sport immer wahnsinnig Hunger, also ist das noch ein Grund mehr für mich, vor dem Essen zu sporteln.

Muss aber jeder für sich selbst ausprobieren, wie es am besten läuft!!

Lg tina
Bild
Radieschen
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 20:18

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon Valentina » So 19. Sep 2010, 15:06

Hmmm.... hätte da noch mal eine Frage dazu. Vielleicht kann mir ja mal jemand mit seinen Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen.
Ich hab`mich jetzt mit einer Freundin gemeinsam in einem Fitnesstudio angemeldet. Da sie jedoch immer erst abends zu arbeiten aufhört und wir erst gegen 19 Uhr mit dem Training beginnen können, stellt sich für mich nun die Frage, wann es jetzt denn besser wäre, zu essen. Noch vorher so gegen 18 Uhr- oder an diesen Tagen dann nach dem Training erst später? Die Frage stellt sich, ob es so günstig ist, dann noch so spät zu essen- bis ich dann zu Hause bin, weiß ich nämlich nicht, ob ich bis 21 Uhr mit dem Essen fertig werde. Hmmmm. bin da echt überfragt und beim googlen habe ich auch nicht wirklich zufriedenstellende Antworten finden können.
Vielleicht hat mir ja mal jemand einen Tipp dahingehend. Da wär ich echt dankbar.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsch ich euch!
Valentina
Valentina
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 16. Feb 2010, 17:57
Wohnort: Oberösterreich

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon aniares » Mo 20. Sep 2010, 13:10

@valentina
Im Prinzip macht es Sinn vor dem Sport eine kleinigkeit zu essen und dann richtig danach...Nach MB geht das leider nicht. IdR. kannst du jedoch auch 2 Stunden vor dem Sport essen bis da hast du ziemlich gut verdaut. Das Problem ist wenn du kurz davor isst, ist der Magen mit der Verdauung beschäftig und du wirst auch merken dass wenn du eben erst gegessen hast und irgend welche Rumpfbeugen machst dir unbehaglich ist. Du wirst auch nicht das selbe leisten können. Also versuche möglichst 2 Stunden vor dem Sport zu essen oder eben danach. Ev. machst du dir das Essen parat so dass du gleich nach dem Training essen kannst.
Bild
Benutzeravatar
aniares
 
Beiträge: 94
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 15:35
Wohnort: Nidau

Werbung

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon jp70m » Di 4. Okt 2011, 18:57

Liebe vor oder nach dem Sport esser.

Probiert es aus, was Euch gut tut. Es kann nicht sein, dass man oder frau völlig geschwächt, weil mit leerem magen euch durch sport übungen quält. umgekehrt ist ein riesige mahlzeit sicher das falsche vor dem training.

ich esse ca. 1-2 h VOR dem sport ein roggenbrötli (ca. 60g) was mich vor der für mich sicheren unterzuckerung und schwindel bewahrt und richtig hunger hab ich nachher auch auf eiweisse und grünes. machen richtige ausdauersportler auch, die 'bunkern' fettfreie kohlehydrate bevor sie losrennen, fahren etc.

happy sporting
jp70m
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:51

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon Nico_H » Mo 6. Feb 2012, 11:40

Ganz klar nach dem Sport! Ich meine ein Leerer Magen beim Sport machen kommt einem nicht in die Quere! Ein voller dagegen schon. Ausserdem sind es dann die im Körper ansässigen Kalorien die du verbrennst. Wenn du nach dem Essen gehstt, bezieht der Körper nur die Kalorien aus dem Essen, die er durch die Verdauung erlangt..

Ist jetz mal meine Laienmeinung!
Nico_H
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 17:58

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon Luteso » Mi 2. Jan 2013, 13:36

ich esse fast immer danach, sonst ist es mir manchmal zu belastend, wahrscheinlich hab ich auch das Gefühl, dass ich danach Energie brauche.
Luteso
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 13:28

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon BlueDevil81 » Mo 11. Feb 2013, 10:45

Vor dem Sport zu Essen - da fällt mir der Sport sehr sehr schwer. Der volle Magen drückt dann richtig schön.

Im FitnessStudio sagten sie mir mal, man solle so 1h nach dem Sport etwas essen (da ging es speziell um Kohlenhydrate). Aber nach dem Sport hab ich seltenst Hunger, ich hab dann ca. 2h zwischen Sport und nächster Mahlzeit.

VG
Sabrina
'So don't be alarmed if he takes you by the arm
I won't let him win but I'm a sucker for his charm
Trouble is a friend, yeah, trouble is a friend of mine.' (Lenka)
Bild
BlueDevil81
 
Beiträge: 63
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 13:50
Wohnort: Pfalz

Werbung

Sport

Beitragvon Metabolicchrisi » Mi 3. Jan 2018, 21:47

Wie geht ihr mit Sport um? Esst ihr vor dem Sport oder erst danach? Reicht das wenige Essen, für sportliche Betätigung...ich bin da sehr anfällig , umzukippen,wenn ich nichts im Magen habe.....
Chrisi

Bild
Metabolicchrisi
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 21:28

Re: Vor oder nach dem Sport Essen

Beitragvon mona » Do 4. Jan 2018, 15:05

Hallo Metabolicchrisi

Wie du siehst empfehlen die meisten Vorschreiberinnen nach dem Sport zu essen, ich mache dies meistens auch so.
Allerdings ist dazu verschiedenes zu beachten:
- Welchen Sport betreibst du denn? (1h Walking ist z.B. nicht vergleichbar mit 1h Aerobic)
- Wann betreibst du Sport, oder besser gesagt wie passt das in deinen 5h-mb-Takt?
- Warum kippst du um? (Ich bin z.B. sehr Wetterfühlig und habe dadurch manchmal Kreislaufprobleme nicht nur beim Sport)
- Denk daran, dass du in der Öl-freien-Phase keinen Sport betreibst der sich dein Körper nicht gewohnt ist, sonst klappst du ganz sicher um!

Ich bin eigentlich sein Jahren in der Erhaltung und lebe deshalb meine Freiheiten aus... Das sieht in etwa so aus:
Wenn ich in der Mittagspause ins Bodypump (gemäss Webseite: BODYPUMP ist ein Ganzkörper-Workout, bei dem der Fokus auf moderater Gewichtsbelastung und hoher Wiederholungszahl liegt. Du verbrennst dabei bis zu 540 Kalorien) gehe, dann esse ich manchmal spätestens 30Min vorher 4Stk (entspricht ca. 20g) Dar.vida oder etwas ähnliches also beispielsweise 20g Roggenvollkornbrot. Ich nehme immer genügend Wasser mit. In die erste 5dl-Flasche fülle ich max. 2Fingerbreit Apfelschorle und fülle mit Wasser auf. Früher habe ich immer Zitrone ins Wasser getan, bis mir eine Leiterin erklärt hat, dass Zitrusfrüchte den Blutdruck senken und also bei mir eher kontraproduktiv wirken können, Apfelsaft sei für mich die bessere Lösung. Nach dem Training gibt's dann Mittagessen, häufig Hummus mit Gemüsesticks und einem Apfel.
Benutzeravatar
mona
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 17:11
Wohnort: Region Bern

Vorherige

Zurück zu Sport und Bewegung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste