Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon haexli47 » Di 9. Okt 2012, 21:50

@Ailsa:
Du bist doch jetzt schon länger dabei MB zu machen und solltest Deinen Körper schon ein bisschen kennen.
Wenn Deine Beraterin schon keine Antwort weiss (und es auch nicht abklärt) Warum veruchst Du es nicht einfach mal und schaust, wie Dein Körper reagiert?
Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich Leitungswasser über alles schätze und ausser dem Kaffee zum Frühstück nichts anderes brauche ;)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Ailsa » Mi 10. Okt 2012, 09:42

Danke Heaxli

Ja also klar habe ich es shcon versucht , besonders als ich krank war und keine negativ Auswirkungen bemerkt . Im Gegenteil es tut mir in der Jahreszeit sehr gut am Nachmittag. ;)

Aber es würde mich halt interessieren warum man es nicht sollte.
Ich hatte es mal am Anfang im MB Balance Forum angesprochen und wurde recht rüde zurecht gewiesen das man es "nicht darf" . Warum konnte mir allerdings keine sagen , nicht mal vom Team.
Wenn man etwas "nicht darf" sollte man es dem MB'l doch auch erklären können warum nicht .

Oder liege ich da so falsch ?

Nun ja egal , Tee tut mir gut und ich werde zwischendurch auch einen geniessen.
Alles liebe

Verheiratet , 1 Sohn (28) ,Schweiz
Start mit MB am : 28.Juni 2012 -abnahme 15 KG , Neustart Januar 2013
2. Ziel : 70 Kg
3. Ziel evt. bis 60 Kg

Bild
Ailsa
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 20:43
Wohnort: Nähe Basel

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon haexli47 » Mi 10. Okt 2012, 21:03

Also wenn es keine negativen Auswirkungen gab würde ich auch weiterhin zwischendurch Tee trinken :)

Warum dürfen wir gewisse Sachen nicht - das haben wir schon als kleine Kinder gefragt - und öfters keine gescheite Antwort darauf gekriegt: mal waren wir zu klein, mal zu gross, mal das falsche Geschlecht usw ;)
Warum gibt es überhaupt Verbote? - Stop, das hat nichts mit Deiner Frage zu tun :oops:

Also ich weiss es nicht, ich habe mich nie damit auseinander gesetzt. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass die einen eben mit Abnahmestopp auf das zwischendurch trinken reagieren und MB will einfach nicht, dass es heisst MB funktioniert nicht. Vermutlich ist deshalb daraus dieses "Verbot" entstanden - aber das ist nur eine Vermutung meinerseits.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon happygirl » Do 11. Okt 2012, 23:39

Also ich trinke zwischendurch auch immer mal wieder eine grosse Tasse Tee und mir schadet das ganze überhaupt nicht. Gerade jetzt in der kalten, nassen Jahreszeit finde ich es ziemlich angenehm mal was anderes als Wasser zu trinken. Also ich denke Tee, natürlich ungesüsst kann nicht der Grund dafür sein nicht mehr weiter abzunehmen.....
Don't worry, be happy!
Benutzeravatar
happygirl
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 17:04

Werbung

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Sonnenschein87 » Fr 12. Okt 2012, 11:34

Hallo Zusammen :-)

Ich berichte mal über meine Erfahrungen...

Seit 2 Wochen trinke ich über den ganzen Tag vertielt ca 4l heissen Tee, weil ich das normlale Wasser nicht mehr sehen kann.
Letzte Woche habe ich ausschliesslich Pfeferminztee getrunken, jedoch hatte ich dann ständg ein Hungeloch.
Seit 3 Tagen trinke ich jetzt Brennessel und Waldbeerentee.

Die Waage:

10.10.12 68.0
11.10.12 67.2
12.10.12 66.8
Sonnenschein87
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 12. Jun 2012, 07:57
Wohnort: Nähe Liestal

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Carolin » So 14. Okt 2012, 19:58

Also ich trinke zur zeit auch 3 liter Tee am tag und mir schadet es überhaupt nicht :)
Bild
Carolin
 
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:57
Wohnort: Nürnberg

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Birgit2016 » Mo 28. Sep 2015, 19:23

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich jetzt keinen Beitrag zum Tee trinken gefunden habe, der genau auf mich passt, schreibe ich jetzt einfach mal hier dazu.
Auf meinem Plan steht, dass Tee und Kaffee zu den Mahlzeiten ok wäre.
Heißt zu den Mahlzeiten auch nach dem Essen, innerhalb der einen Stunde?

Mich gelüstet es nach Tee. Traue mich aber nicht, den Tee auch zwischen den Mahlzeiten zu trinken. Bin mir wie gesagt, nicht mal sicher, ob es eine Tasse NACH dem Essen sein darf.

Weiß einer von Euch Bescheid?

LG
Inkylein
Birgit2016
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 13. Aug 2015, 10:16

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon haexli47 » Mo 28. Sep 2015, 20:24

was sagt Deine Beraterin, Inkylein?
Ich weiss nur, was ich 3 Beiträge vorher geschrieben habe und obwohl das schon lange her ist bin ich immer noch der selben Meinung.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Salli » Di 29. Sep 2015, 14:36

Hallo Inkylein,

also ich meine mich zu erinnern, dass Kaffee/Tee zwischendurch bei manchen Leuten Hungergefühle hervorruft. Mir wurde von der Betreuerin gesagt, zum Essen OK - hab mich am Anfang streng daran gehalten und dann später ausprobiert - bei mir hats nix ausgemacht und ich trink meinen Kaffee/Tee inzwischen, wann mir danach ist.

Lieben Gruß Salli
Bild
Benutzeravatar
Salli
 
Beiträge: 2219
Registriert: Di 12. Mär 2013, 15:29
Wohnort: Bonn

Re: Tee zwischen den 5 Stunden - ungesüsster Tee

Beitragvon Birgit2016 » Di 29. Sep 2015, 21:16

Ich empfinde sogar manchmal ein Sättigungsgefühl von Tee. Er füllt den Magen und ist warm, das ist doch schon fast wie eine Suppe oder Brühe ;-)

Dann wage ich mich auch mal vor und mache einen Selbstversuch. Die Waage wird's mir dann schon zeigen.

LG
Inkylein
Birgit2016
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 13. Aug 2015, 10:16

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron