Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Du nimmst z.B. Medikamente, hast eine Allergie und weisst nicht, wie das mit metabolic balance® zu vereinbaren ist.

Moderator: cgehrig

Start 04.12.12/Abführen andere Möglichkeit als Glaubersalz?

Beitragvon Boccalinda » Do 22. Nov 2012, 09:50

Hallo Zusammen

Ich starte am 04.12.2012 mit MB. Habe es schon einmal gemacht, 15kg abgenommen und möchte jetzt noch auf ca. 63kg kommen.

Ich hätte noch eine Frage betreffend Abführen am ersten Tag. Das Glaubersalz wirkt bei mir leider nicht mehr. Gibt es andere Möglichkeiten sanft abzuführen? Hättet ihr mir da einen Tipp?

Liebe Grüsse

Boccalinda
Boccalinda
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 29. Nov 2011, 09:50

Werbung

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon haexli47 » Do 22. Nov 2012, 12:04

Der einzige Tipp den ich Dir habe: Lies Dich durch diesen Thread ;)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon fuerte01 » Mo 26. Nov 2012, 11:03

Hallo zusammen
Muss jetzt auch noch etwas zum Thema Glaubersalzeinnahme sagen, habe am Wochenende meinen Neueinstieg gewagt mit Glaubersalz, habe es aber mit frischen Zitronensaft probiert, jeden Tag eine halbe, es schmeckt zwar immer noch sehr bescheiden, aber der Brechreiz ist nicht mehr da, denn ich vorher bei dem Salz hatte.
Also wirklich zu empfehlen.
LG
Heike
Bild
Bild
Benutzeravatar
fuerte01
 
Beiträge: 291
Registriert: So 15. Nov 2009, 19:51

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon Carolin » Di 1. Jan 2013, 21:12

Ich hab bis jetzt immer nur einen tag ein mittel zum abführen genommen , muss ich es an beiden tagen nehmen ??

lg Carolin
Bild
Carolin
 
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:57
Wohnort: Nürnberg

Werbung

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon diddle » Di 1. Jan 2013, 21:47

Besser sind sicher 2. aber wenn der eine Tag schon ein voller Erfolg war (du weißt was ich meine) und du keinen 2. mehr machen magst.....
kannst eh nur du für dich entscheiden.....
immer ein lächeln auf den lippen
12.10.09 das 1. Mal im Programm (Start 101 Kilo ) - minus 16 Kilo
danach schon mal auf 108 Kilo gewesen -
Mittlerweile immer wieder im Programm mit vielen "Auf und Abs" lg diddle
Bild
Benutzeravatar
diddle
 
Beiträge: 3004
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:41
Wohnort: Wien

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon Carolin » Do 3. Jan 2013, 00:15

Hab mich für einen zweiten entlastungstag entschieden mit abfürmittel und denk es war eine gute entscheidung :D
Juhuuu in ein paar std gibts frühstück freu freu freu freu .
Bild
Carolin
 
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:57
Wohnort: Nürnberg

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon Borusewitsch » Sa 5. Jan 2013, 13:13

fuerte01 hat geschrieben:Hallo zusammen
Muss jetzt auch noch etwas zum Thema Glaubersalzeinnahme sagen, habe am Wochenende meinen Neueinstieg gewagt mit Glaubersalz, habe es aber mit frischen Zitronensaft probiert, jeden Tag eine halbe, es schmeckt zwar immer noch sehr bescheiden, aber der Brechreiz ist nicht mehr da, denn ich vorher bei dem Salz hatte.
Also wirklich zu empfehlen.
LG
Heike


Hallo Heike,
hast du denn Zitronensaft zu dem Glaubersalz gemischt oder pur getrunken?
Liebe Grüße von Meli

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen an alle....

Bild
Benutzeravatar
Borusewitsch
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Sep 2009, 15:09
Wohnort: Riedstadt

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon fuerte01 » Sa 5. Jan 2013, 13:32

Hallo Borusewich
Ich habe den Zitronensaft mit dem Wasser und dem Salz gemischt.
LG und einen guten Start.
Heike
Bild
Bild
Benutzeravatar
fuerte01
 
Beiträge: 291
Registriert: So 15. Nov 2009, 19:51

Werbung

Re: Vorbereitungstage - Entlastung - Abführmittel

Beitragvon Cichorium-intybus » Mo 15. Apr 2013, 10:55

Hallo Ihr lieben.

ich habe an den zwei ersten tagen von meiner Betreuerin Dulcolax Abführzäpfchen empfohlen bekommen.

Die sollten nach 15 - 30 min wirken.
ich hab die grad mal 5 min dringehabt, da konnt ichs nicht mehr halten.
Der ganze Darm hat wehgetan und gekrampft. es kam schon jede Menge raus auch komische Farben.

reichen da zwei tage?
darf man länger abführen?

Eure Cicho*
Bild

Ziel 1: besser fühlen = erfüllt
Ziel 2: Phase 2 durchhalten = erfüllt wird aber verlängert
Ziel 3: auf 70 kg kommen
Cichorium-intybus
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 10:11
Wohnort: Regensburg

Entlastungstage

Beitragvon Aleni77 » Fr 14. Mär 2014, 22:10

Hallo zusammen,

ich wage morgen den Wiedereinstieg, weiß jedoch nicht mehr wie das mit den Entlastungstagen war??
Zwei Tage mit Abführen und dann entweder einen Obst-, Karetoffel- oder Gemüsetag einelegen oder?
Wie waren gleich nochmal die jeweiligen Mengen?
Bitte helft mir!!!

Danke im voraus, Aleni
Aleni77
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 21:58

VorherigeNächste

Zurück zu Medizinische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste