Sojamilch - Sojamilch im Kaffee

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Sojamilch

Beitragvon lene80 » So 19. Jul 2009, 12:37

In meinem Plan steht früh Sojamilch. jetzt wollte ich mir welche holen und fand im Kaufland nur Sojadrink. Das ist doch aber nciht die reine Sojamilch oder?
Bild
lene80
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 14:24

Werbung

Re: Sojamilch

Beitragvon Nadupoi » Mo 20. Jul 2009, 11:35

Ne, es gibt extra eine die wirklich Sojamilch heißt.
Und es gibt sie auch ohne Zucker und Salz, aber da musste aufpassen was auf der Packung genau steht.

Ich kaufe mir immer die von ALPRO beim real.
So schaut die Packung aus ....
Bild
Bild Bild
Mein Blog (Tagebuch) http://nadupoi.blogspot.com/
10.07-27.11.09: -12,2kg /Neustart 04.01.10 /- 10 kg: 15.1.10 / -15 kg: ??
Benutzeravatar
Nadupoi
 
Beiträge: 846
Registriert: So 12. Jul 2009, 14:24
Wohnort: Oberbayern/BRD

Re: Sojamilch

Beitragvon Jenna » Do 6. Aug 2009, 18:31

Hallo :)

"Sojadrink" ist schon richtig, genauso wie die Umschreibung "Yofu" ect. Das kommt daher, daß Bezeichnungen wie "Milch" und "Joghurt" ausschließlich "Körpersäften von Tieren" vorbehalten sind. Also konkret gesagt: wo Milch draufsteht muß auch Milch im engsten Sinn drin sein. Und gekochte und zermanschte Sojabohnen haben nun einmal nichts mit Milch im eigentlichen Sinn zu tun.

Liebe Grüße Nicole


PS: Mir persönlich schmeckt nach wie vor der Soja-Drink von granoVita (im Reformhaus) am besten - und beim Joghurtmachen erhältst du mit der von Natumi das beste Ergebnis.
Du kannst auch Sojamilch selber machen, das ist aber eine etwas umständliche Prozedur. Ferner gibt es Sojamilch-Bereiter für ca 100.- EUR aufwärts, aber das Ergebnis ist auch nicht so berauschend. Einen großen Vorteil haben aber alle Sojamilch-Maschinen: mit ihnen läßt sich ganz problemlos Hafer-, Mandel- und Reismilch herstellen.


Bild



Bild

Bild
Jenna
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Jul 2009, 09:33

Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon PureDelirium » Sa 24. Jul 2010, 23:22

Hi,

ich hab als Standardfrühstück meine Haferflocken mit Sojamilch und Zimt.
Angenommen ich nehme ins Müsli nicht die vollen 220 Ml Sojamilch, trinke einen Schluck als Eiweißration zuerst und gib dann den rest erlaubte Milch in den Kaffee, müsste das schon ok sein?
Also nur morgens natürlich, wo Sojamilch mein Eiweiß is...

Aja.. darf man eigentlich morgens sojamilch trinken/essen, wenn man dann mittags sojasprossen isst?
das mit dem soja hab ich noch nicht ganz kapiert, ist das da nicht egal beim soja, ob 2x oder so?!?!?!
Lg
Bild

~ 100 kg ~ Ganzkörpermassage
PureDelirium
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Mai 2010, 13:21
Wohnort: Österreich

Werbung

Re: Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon haexli47 » Sa 24. Jul 2010, 23:56

Schau mal hier ist die Tabelle mit den Eiweissgruppen.
da kannst Du sehen, dass es 3 verschiedene Sojagruppen gibt, das heisst Du darfst von Gruppe 1 1x und von Gruppe 2 oder von Gruppe 3 am selben Tag Soja essen.
Mir schmeckt Sojamilch nicht im Kaffee. Hätte früher nie geglaubt, dass ich Kaffee runterkrieg ohne Milch aber inzwischen kann ich Milch im Kaffee nicht mehr ausstehen ;)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5842
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon PureDelirium » So 25. Jul 2010, 14:19

Danke für die tolle Tabelle, hab sie schon ausgedruckt :)

echt? also ich find der kaffee schmeckt schon gut mit der sojamilch. aber grundsätzlich ist es schon ok, wenn ich das so mache oder?
Bild

~ 100 kg ~ Ganzkörpermassage
PureDelirium
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Mai 2010, 13:21
Wohnort: Österreich

Re: Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon sanouk » So 25. Jul 2010, 15:45

:mrgreen:
yep, pure, wenn dir der Kaffee schmeckt mit Sojamilch als Teil deines Frühstücks dann ist das in Ordnung, wie du aus der Liste entnehmen kannst hast du dann immer noch die Möglichkeit Sojasprossen zum Mittag- oder Abendessen zu kochen.
Ich selber musst mich dran gewöhnen meinen Kaffee ohne Milch zu trinken, hab keine Sojamilch, ausserdem gehts mir da wie haexli, schmeckt mir auch nicht. Hab mich gut an schwarzen Kaffee gewöhnt, zumindest zuhause. Auswärts verzicht ich meist drauf.

x
sanouk
Bild
Bild
Maugh, try that one for size!
Bild
Benutzeravatar
sanouk
 
Beiträge: 885
Registriert: So 30. Mai 2010, 22:48
Wohnort: Hastings, England

Re: Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon PureDelirium » So 25. Jul 2010, 20:09

:D
perfekt - eigentlich bin ich keine Kaffeetrinkerin, aber ab und zu was warmes zum Trinken, oder manchmal passts einfach! Mittags, wenn meine mum auch mit nem kaffee da sitzt, trink ich halt mal einen kleinen schwarz! Aber morgens find ich ihn echt gut mit der sojamilch.

ja, gestern und letzte woche hab ich eben sojamilch und sojasprossen gegessen... is mir eigentlich erst abends eingefallen "he is das eig in ordnung"... Mein Rezept zu den Sojasprossen hab ich übrigens im Rezeptebereich gepostet :D ich finds gut!
Bild

~ 100 kg ~ Ganzkörpermassage
PureDelirium
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Mai 2010, 13:21
Wohnort: Österreich

Werbung

Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon LisaDownUnder » So 5. Sep 2010, 09:55

Hallo zusammen,

Ich habe auf meinem Plan morgens Milch und Haferflocken, was ich auch fast jeden Tag esse. Allerdings darf ich dann ja tagsüber keinen Kuhmilchkäse mehr, und den mag ich auch sehr gerne.

Deswegen habe ich mir überlegt, wenn ich 63kg erreicht habe mal zu versuchen, die normale Milch manchmal durch Sojamilch zu ersetzen. Denkt ihr das ist zu früh? Oder sollte ich einfach ausprobieren wie mein Körper darauf reagiert?

Danke für eure Ratschläge - Kann ja leider nicht meine Beraterin fragen da ich hier in Australien keine mehr habe...
Lisa
Bild
Benutzeravatar
LisaDownUnder
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 3. Aug 2010, 02:16
Wohnort: Dubai

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon haexli47 » So 5. Sep 2010, 10:16

Hallo Lisa
Hast Du überhaupt Soja auf dem Plan? Wenn ja betrachte ich es als problemlos, da Du ja schon recht nahe am Ziel bist. Sonst würde ich es einfach als "Schummelmahlzeit" betrachten und einfach schauen, was es mit Dir macht und wenn Du keine Probleme hast es langsam mit dazu nehmen.

Ich habe gar keinen Soja auf dem Plan, deshalb habe ich dann immer Feta genommen, wenn ich Käse wollte. Seit ich in der Erhaltungsphase bin habe ich jetzt auf Sojamilch umgestellt, um auch Kuhkäse essen zu dürfen. Ich bin es auch sehr langsam angegangen. Und mir geht es jetzt gut damit.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5842
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste