Sojamilch - Sojamilch im Kaffee

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon LisaDownUnder » So 5. Sep 2010, 10:21

Hallo Haexli!

Danke für die schnelle Antwort!
Ja, ich habe Tofu auf meinem Plan, was ja auch aus Sojabohnen besteht.

Werde auf jeden Fall mal noch bis zur 63er Marke warten (mein vorläufiges Zwischenziel) und es dann einfach mal ausprobieren. Und wenn es mir gut dabei geht einfach immer verwenden wenn ich an dem Tag etwas mit meinem geliebten Mozzarella überbacken will!

Hast du schon mal versucht was mit Ziegenfeta zu überbacken? Pur kann ich den nämlich fast nicht Essen, da mich der Geschmack extrem stört. Wird das beim Überbacken besser?
Bild
Benutzeravatar
LisaDownUnder
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 3. Aug 2010, 02:16
Wohnort: Dubai

Werbung

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon haexli47 » So 5. Sep 2010, 10:24

Nein, nur mit Schafsfeta, Ziege ist Ziege und da mache ich einen Bogen drum, deshalb probiere ich es schon gar nicht aus ;)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon LisaDownUnder » So 5. Sep 2010, 10:31

Bin ganz deiner Meinung - Ziege schmeckt auch wie Ziege!

Habe aber gerade festgestellt dass ich Schafsmilchfeta auf dem Plan habe, und Ziegenfrischkäse. Da werde ich wohl nach dem Urlaub nochmal mit dem Schafskäse einen Versuch starten...hoffe der Schmeckt dann nicht nach Schaf :?
Bild
Benutzeravatar
LisaDownUnder
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 3. Aug 2010, 02:16
Wohnort: Dubai

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon haexli47 » So 5. Sep 2010, 10:36

*grins*
das habe ich mir auch gedacht, als ich das erste Mal Feta kaufte. Inzwischen habe ich den Schafsfeta lieben gelernt, auch nur so frisch geschnitten in den Salat.
Oder ich pack den in Champignons rein und überbacke das ganze, liebe ich auch sehr.
Ich muss einfach aufpassen, dass ich welchen kaufe, der höchstens 5 % Ziege drin hat. Hab mal einen erwischt mit 70% Schaf und 30% Ziege, da hab ich dann den Abfalleimer aufgemacht ;)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Milch und Sojamilch?! Auch an Frau Gehring...

Beitragvon LisaDownUnder » So 5. Sep 2010, 10:43

Gut dass du das erwähnst - da hätte ich wahrscheinlich mal wieder garnicht drauf geachtet!

Hoffe ja mal die Australier haben sowas....ich werde sehen! Danke jedenfalls für die Warnung :lol:
Bild
Benutzeravatar
LisaDownUnder
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 3. Aug 2010, 02:16
Wohnort: Dubai

Sojamilch im Kaffee?

Beitragvon sp2804 » Mo 1. Nov 2010, 21:53

Liebe Community!

Ich bin neu bei MB und habe am Samstag begonnen.
Heute war mein erster Tag in Phase 2 und ich bin sehr zufrieden, weil ich viele gute Sachen auf meiner Liste habe.

Morgens darf ich 220ml Sojamilch trinken bzw. mit Haferflocken und Zimt zB.
3 Tassen schwarzen Kaffee am Tag darf ich auch.

Dürfte ich theoretisch morgens etwas von den 220 ml in den Kaffee tun?
Spricht doch nichts dagegen, oder??

Liebe Grüße
MB- Anfänger - Start 30.10.2010
Benutzeravatar
sp2804
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:23
Wohnort: Wien

Re: Kaffee mit Sojamilch / Sojasprossen

Beitragvon haexli47 » Mo 1. Nov 2010, 22:18

Hallo und willkommen im Forum
Habe Deinen Beitrag mit anderen zusammengeführt, die dieses Thema auch schon hatten.
Ich persönlich habe Kuhmilch auf dem Plan und bin nie auf die Idee gekommen, davon etwas in den Kaffee zu tun, da ich meinen Plan wortwörlich nahm nämlich: Kaffee schwarz.
Lange bevor ich mit MB begonnen habe las ich irgendwo, dass Milch im Kaffee gar nicht gesund ist, aber damals kriegte ich keinen schwarzen Kaffee runter.
Und heute ist es umgekehrt.
Also vor allem in den ersten 2 Wochen würde ich wirklich keine Milch, auch keine Sojamilch in den Kaffee tun. Aber das musst Du mit Dir selber und ggf. mit Deiner MB-Beraterin ausmachen.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Sojamilch?!?

Beitragvon Mitras » Do 26. Jan 2012, 22:53

Hallo

Habe bemerkt das durch die Sojamilch mein gewicht fast nichts runter geht.
Wollte euch fragen, ob ich ansatt sojamilch die fettarme milch nehmen kann?zum frühstück ist das. Weil immer naturejoghurt ist auch nicht das wahre:)

Vielen dank für eure tipps
Bild
Mitras
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 20:41

Werbung

Re: Sojamilch?!?

Beitragvon emilythestrange » Fr 27. Jan 2012, 07:17

hallo mitras

wieso denkst du ist es wegen der sojamilch?? könnte es evtl. auch an was anderem liegen?
trinkst du genug? 5 stunden pausen dazwischen??

falls es wirklich an der sojamilch liegt, kann ich dir keine antwort geben. frag doch am besten deinen mb-berater.

liebe grüsse
emily
Bild


Beginn 15.10.2011
Ziel 1: bis Ende Januar auf 90 kg --> geschafft!
Ziel 2: bis Anfang Juni auf 80kg
Benutzeravatar
emilythestrange
 
Beiträge: 462
Registriert: So 23. Okt 2011, 21:50
Wohnort: Thun, Schweiz

Re: Sojamilch?!?

Beitragvon Mitras » Fr 27. Jan 2012, 08:43

Hallo

Habe am anfang zum frühstück immer ein naturejoghurt und einen apfel gegessenund habeimmer ein wenig abgenommen, dann habe ich mal sojamilch und haferflocken probiert. Und dan 3 mal das gefrühstückt. Nach den 3 tagen war kein gramm weg. Also habe ich mit naturejoghurt weiter gemacht und die kg purzeln wieder:)
Ok vielen dank
Bild
Mitras
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 20:41

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron