Sojamilch - Sojamilch im Kaffee

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Sojamilch - Sojamilch im Kaffee

Beitragvon asha » Di 17. Feb 2009, 23:28

hallo zusammen....soviel ich mitbekommen habe geht es auch darum die verschiedenen eiweisse nicht zu mischen (bin in phase 2)..da bei mir überhaupt keine milchprodukte, auch kein käse auf dem plan stehen........nur soja yohurt...
kann ich denn in meinen kaffe/tee sojymilch tun, wenn ich halt dafür z.b. von den kichererbsen oder tofu weniger nehme...?

oder gehts bei dem kaffe ohne milch um was anderes?
weil echt ich verzichte lieber auf schwarztee oder kaffe wenn ich nicht mal sojmilch reintun kann :roll:

und nochmal ein super kompliment an euch alle..ich hätte glaub schon keinen spass mehr an MB , wenn ich nicht soviele tips hier gefunden hätte..
vor allem die salatsosse..........mmmmmmmmmm..super
Bild
Benutzeravatar
asha
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 20:40

Werbung

Re: sojamilch im tee/kaffe

Beitragvon dawoife » Di 17. Feb 2009, 23:33

Hallo Asha,

verstehe Dich gut, ich hatte das selbe Problem.
Englischer kräftiger Schwarztee schmeckt mir auch am besten mit Milch.

Nach ein paar Wochen hat mir meine Betreuerin "gestattet" wenigstens morgens zum engl. schwarzen Tee, wenn ich sowieso das Soja Joghurt esse, auch etwas Soja Milch reinzutun.
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

Re: sojamilch im tee/kaffe

Beitragvon asha » Di 17. Feb 2009, 23:42

;) ach es tut so gut wenn man verstanden wird...
meiner logik nach müsste das doch eben möglich sein...und das beste an der ganzen diät (abgesehen vom abnehmen natürlich) ist, dass man ganz schön kreativ sein muss um doch noch spass am essen zu haben....find ich eine tolle herausforderung....cool was da dann doch alles geht , mit fast nichts....
:D
Bild
Benutzeravatar
asha
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 20:40

Re: sojamilch im tee/kaffe

Beitragvon dawoife » Mi 18. Feb 2009, 08:39

hallo,

ehrlichgesagt fand ich nicht mal besondere Kreativität nötig um Spass zu haben.

Die Fleischportionen hat mir meine Frau täglich mit unterschiedlichen Gewürzen im Dampfgarer zubereitet und dann ebenfalls dazu zu jedem Gericht wechselnd das Gemüse, ich fand das total abwechslungsreich...
Ergebnis war kein Hunger - ausser kurz vor der nächsten Mahlzeit - wass ich ok fand - und gleichzeitig dabei abzunehmen und Spass am Genießen haben - hat mich alles angesprochen...

Um zu Deiner Ausgangsfrage zurückzukommen. Man schmeckt natürlich schon den Unterschied ob da Soja Milch im Tee ist oder richtige! Aber es "bricht" trotzdem so ein bisschen die Bitterstoffe.
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

Werbung

Re: sojamilch im tee/kaffe

Beitragvon parsifal » Mi 18. Feb 2009, 13:41

...nur soja yohurt...kann ich denn in meinen kaffe/tee sojymilch tun, wenn ich halt dafür z.b. von den kichererbsen oder tofu weniger nehme.


man soll schliesslich nicht päpstlicher sein als der papst...

wenn du eh soyayoghurt isst, wieso denn nicht ein paar gramm sojamilch in den kaffee/tee tun. das macht doch den braten wohl kaum feiss...da sehe ich keine probleme, auch wenn das vielleicht nicht 100% metabolic balance konform ist...
Bild
parsifal
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 20:30
Wohnort: Zürich

Re: sojamilch im tee/kaffe

Beitragvon dawoife » Mi 18. Feb 2009, 20:44

ein weises Statement, Parsifal!

So habe ich das ja auch gehandhabt und es hat meinem Abnehmprozess in der strengen Phase mit Öl nicht geschadet (obwohl Soja Milch und Soja Joghurt in 2 verschiedenen Eiweissgruppen gelistet sind).

Man muss halt ausgeglichen sein und darf sich nicht zu viele Freiheiten gleichzeitig herausnehmen (wichtig für alle Neueinsteiger!)
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

SOJAMILCH

Beitragvon Nina » Di 2. Jun 2009, 15:44

Bisher habe ich immer Sojamilch von Migros gekauft. Gibt es leider nur in der 1 Liter Packung.
WIE MERKT MAN OB SOJAMILCH NOCH GENIESSBAR IST(nach z.B. über 5 Tagen verschlossen im Kühlschrank) oder riecht man es, wenn Sojamilch verdorben ist?
Kann man Sojamilch einfrieren und wie lange? z.B. den halben Liter, der mir stets zuviel ist. Wo kann man 1/2-Liter Packungen kaufen?
Danke herzlich für Hinweise und Antworten! Nina
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 09:56

Re: SOJAMILCH

Beitragvon kiwi » Di 2. Jun 2009, 20:47

Hallo Nina.....


ist die sojamilch von der migros nicht gezuckert???
im reformhaus gibt es 1/2 liter sojamilch ohne zucker....und das schmeckt man schon ob die sojamilch hinüber ist die haltbarkeit wenn die packung mal offen ist
ist wie bei der milch und einfrieren würde ich mal probieren.....

Gruss kiwi :D
kiwi
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 10:10

Werbung

Re: SOJAMILCH

Beitragvon mia » Mi 3. Jun 2009, 16:22

hallo Nina, Sojamilch vom migros finde ich nicht optimal die wird aus Sojamehl hergestellt ist minderwertig. Ich kaufe die vom Coop (ohne Zucker) oder die vom Reformhaus, man kann sie super würzen mit Vanilleschote.
Kiwi hat recht, wenn sie hinüber ist merkt man das :evil:
und ich würde auch die halbliter Sojamilch kaufen aus dem Reformhaus...
tschüss miteinander
Bild
Benutzeravatar
mia
 
Beiträge: 47
Registriert: So 24. Aug 2008, 14:21

Re: SOJAMILCH

Beitragvon Nina » Mi 3. Jun 2009, 19:20

Danke Mia, ich hab wieder mal was gelernt! Grüsse und guten Mut! ;) Nina
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 09:56

Nächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast