Fragen zu Gewürzen - Kräuter - Saucen - Sossen

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon sheepy87 » Do 21. Nov 2013, 16:05

Hallo Peggy,
du kannst dein Fleisch natürlich auch über Nacht in einer Marinade einlegen, so hast du vielleicht mehr Geschmack ;-)
z.B. mit Senf einreiben, etwas Salz, Pfeffer nach Geschmack oder auch in Öl mit Paprikapulver, Knoblauchzehe ein paar Kräutern und Salz + Pfeffer.

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
sheepy87
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:39
Wohnort: Deutschland

Werbung

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon Mrs.Peggy » Fr 22. Nov 2013, 08:11

Vielen Dank für Eure Ratschläge. Wie ich vorher gewürzt habe? Gar nicht. :D Nee, nicht wirklich, aber meistens kocht mein Mann, doch der ist grad am anderen Ende der Welt. Daher stehe ich ja so auf dem Schlauch. :o Ich selbst habe eher selten Fleisch zubereitet, da ich vor MB nur selten Fleisch gegessen habe. Mochte eher Nudeln, viel Gemüse & Co, Kartoffeln usw. Relativ fleischlos und wenn doch, war es dann paniert. Also sehr gesund. :lol: Ich werde mal Eure Vorschläge versuchen, umzusetzen. Das mit dem Essig habe ich auch noch nicht gehört. Gibt das nicht einen säuerlichen Geschmack am Fleisch?
Bild
Mrs.Peggy
 
Beiträge: 296
Registriert: Do 14. Nov 2013, 00:52

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon Basic » Fr 22. Nov 2013, 09:51

Hallo Peggy,

Balsamico, wenn es ein Guter ist, ist ja eher süß als sauer, das gibt vielen Saucen einen leckeren Kick, auch wenn's erstmal nach Design riecht. Kannst aber auch ganz am Schluss den TL zugeben, den du ja pro Mahlzeit darfst, dann riecht es nicht so. Oder teste erstmal weniger.

LG Basic
Bild

1. Mal MB war 2008: von 105,9 auf 83,7 Kilo - da will ich wieder hin.
Im Moment überwiegt aber eher die Hoffnung als die Tat ;)
Benutzeravatar
Basic
 
Beiträge: 4505
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 02:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon Mrs.Peggy » Fr 22. Nov 2013, 10:08

Danke, ich werde es mal testen. Hast Du vielleicht noch ne Empfehlung, welcher Balsamico gut ist? Bisher gab es den nur in dunkel für meinen Mann. Ich habe den nicht so gemocht bis dato. Aber vielleicht habe ich auch nie den Richtigen probiert!
Bild
Mrs.Peggy
 
Beiträge: 296
Registriert: Do 14. Nov 2013, 00:52

Werbung

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon sheepy87 » Fr 22. Nov 2013, 20:43

Mein Berater hat mir damals generell zu dem Dunklen geraten, der helle ist wohl nicht so geeignet. Ich habe mich im Supermarkt (Edeka) dann umgeschaut und bin auch fündig geworden, einer ohne diese ganzen Zuckerzusätze von ''Theo der Essigbrauer'' (Holzfassreifung - deutscher Balsamico traditionell - naturtrüb - aus badischen Weinen). Aber so ziemlich jeden dunklen Balsamico Essig ohne Zucker und die ganzen E's kannst du auf jeden fall verwenden ;)

Bild

LG
Bild
Benutzeravatar
sheepy87
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:39
Wohnort: Deutschland

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon Basic » Fr 22. Nov 2013, 21:22

... und je älter der Balsamico, desto süßer :) Meinen Lieblings-Alltags-Balsamico gibts in Deutschland bei der Metro, sonst hab ich ihn noch nirgends entdeckt. Aber teste einfach mal ein paar, da findest du sicher einen, der schmeckt. Es lohnt sich auf jeden Fall, ein bisschen mehr auszugeben, wobei auch Aldi manchmal nen leckeren hat. Allerdings nur im temporären Sortiment, wenn es italienische Sachen gibt. Aber das ist ja alles Geschmackssache...

Und ein heller Balsamico geht meiner Meinung nach auch, aber der schmeckt meist eher nach Essig und gar nicht süß, von daher bleib erstmal bei dem dunklen, da hast du auch mehr Auswahl :)
Bild

1. Mal MB war 2008: von 105,9 auf 83,7 Kilo - da will ich wieder hin.
Im Moment überwiegt aber eher die Hoffnung als die Tat ;)
Benutzeravatar
Basic
 
Beiträge: 4505
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 02:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Fragen zu Gewürzen

Beitragvon Mrs.Peggy » Sa 23. Nov 2013, 07:41

@ sheepy87 & Basic: vielen Dank nochmals. Dann muß ich mal auf die Suche gehen. Danke auch für das Bild. Hilft weiter! ;)
Bild
Mrs.Peggy
 
Beiträge: 296
Registriert: Do 14. Nov 2013, 00:52

Re: Sojasauce

Beitragvon Kanonenfutter » Di 25. Mär 2014, 15:56

Basic hat geschrieben:@ Lovecats: Wie sheepy schon sagt, Sojasauce nur ohne Zucker, da habe ich bisher nur japanische Tamari-Sauce gefunden, alle anderen hatten sowohl Zucker als auch Weizen drin und fallen somit raus :)

Gruß Basic


das ist mir auch schon aufgefallen, dass in nahezu jeder Soja Sauce Zucker enthalten ist.
Ich habe bisher keine gefunden, die gepasst hat. Japanische Tamari-Sauce? Wo hast du die gefunden?
Kanonenfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Mär 2014, 15:48

Werbung

Re: Sojasauce

Beitragvon Basic » Di 25. Mär 2014, 16:27

Tamari-Sauce gibts im Bioladen und im Asialaden, woanders habe ich sie bisher noch nicht gesehen...
Bild

1. Mal MB war 2008: von 105,9 auf 83,7 Kilo - da will ich wieder hin.
Im Moment überwiegt aber eher die Hoffnung als die Tat ;)
Benutzeravatar
Basic
 
Beiträge: 4505
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 02:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Sojasauce

Beitragvon Schenkelklopfer » Di 2. Dez 2014, 15:52

Ich benutze auch die Kikkoman Soja Sauce. Mir schmeckt die sehr gut und es passt bei mir.
Schenkelklopfer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:34

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron