kein Durchhaltevermögen mehr

Wunschgewicht erreicht. Wie weiter?

Moderator: Salli

kein Durchhaltevermögen mehr

Beitragvon kati_m8 » So 8. Aug 2010, 10:31

Hallo Zusammen,

ich mache jetzt seit etwa 3 Monaten MB. Bisher wars sehr erfolgreich.
Ich muss dazu sagen, dass das Abnehmen nicht im Vordergrund stand da ich davor
schon bei 1,60m ein Gewicht von 58kg hatte. Nun wiege ich zwischen 52-53kg. Das
war auch das Gewicht was ich mimimal haben wollte. Hauptsächlich habe ich es wegen
meiner Fruktoseintoleranz gemacht (was gar keine war) Nun hat sich zumindest
herausgestellt das es am Histamin liegt. So, nun hatte ich den Juli über Prüfungen und
war auch vermehrt im Stress. In der letzten Woche Juli hab ich mir plötzlich angewöhnt,
jeden Tag eine Nussschnecke zu essen. Bin mittlerweile in der 4. Phase. Nun sind
die Prüfungen vorbei und ich esse immer noch jeden Tag Nussschnecken. Ich kann mich
einfach nicht bremsen. Und das macht mich echt wütend weil ich bisher so schön
konsequent war. Anosonsten wiege ich mein essen immer noch ab. Ich hab zwar nur bissl
an Gewicht zugenommen (1kg) unter anderem auch wegen einem Ausflüchter beim Chinesen,
McDonald's und ein Discobesuch mit Alkohol, aber das Gewicht ist nicht das schlimme.
Sondern eher, das ich mich wieder sehr unwohl fühle. Ich hab wieder vermehrt Bauchweh
und bin deutlich mehr gereizt.

Warum ist mein Durchhaltevermögen plötzlich weg? Fehlt meinem Körper durch MB irgendwas
das er sich jetzt nach knapp drei Monaten zurückholt? Kann ich meinen Plan wieder ganz normal
einführen, um wieder zu entgiften? Oder müsste ich komplett von vorne anfangen mit der 1. Phase.
Bin grad ziemlich unglücklich :(

LG an alle
Bild
kati_m8
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 10. Jun 2010, 08:40

Werbung

Re: kein Durchhaltevermögen mehr

Beitragvon haexli47 » So 8. Aug 2010, 10:49

Hallo Kati
Kopf hoch, solche Durchhänger hat jeder mal - oder dann Ferien gemacht und überhaupt nicht nach Plan gelebt.
Und dieses süsse Zeugs macht einfach süchtig. Aber ist ja auch das Ziel von den Anbietern, sonst kommt ja bei denen kein Geld rein und der Inhalt von Deinem Geldbeutel wächst in Uferlose, und das wollen wir ja nicht, oder :lol:

Bei mir hat sich in der Erhaltungsphase auch ab und zu der Schlendrian eingeschlichen, vor allem mit Schokolade.
Da habe ich mir dann überlegt, was mir wichtiger ist: dass ich mich wohl fühle oder ob ich lieber jeden Tag etwas Süsses "brauche".

Dass Du während den Prüfungen und der Lernphase noch Nervennahrung brauchtest finde ich jetzt überhaupt kein Drama. Und jetzt willst Du zurück zum Plan, hast aber das Gefühl, dass Dir etwas fehlt mit dem Süssen. Wer ist hier der Chef - Du oder die Süssmittelhersteller?
Ich an Deiner Stelle würde einfach zurück in den Plan, ohne Entlastungstage. Und Dir dann einfach ab und zu (Du darfst ja schummeln), mal einen "Ausrutscher" gönnen, wenn Du mit Freunden ausgehst. Kopf hoch, Du schaffst das.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee


Zurück zu Erhaltungsphase

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste