wie weiter...? Schummeln am Wochenende

Wunschgewicht erreicht. Wie weiter?

Moderator: Salli

Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon sunshine6 » Di 23. Mär 2010, 10:48

Hallo zusammen

Ich bin neu in diesem Forum und finde es super, dass hier so viele Erfahrungen und Tipps ausgetauscht werden.

Im Forum habe ich gelesen, dass einige von euch nach dem Schummeln wieder einige Tage "strenger" MB machen. Was heisst das genau? Lässt ihr das Öl weg? Verkleinert ihr die Mengen? Dies sollte man ja nicht. Oder lässt ihr einfach das Brot weg?

Ich bin momentan in Phase 3 mit den zusätzlichen Lebensmitteln. Jedoch habe ich nur 3 zusätzliche Gemüsesorten und 2 neue Fleisch- und Fischsorten bekommen. Ich darf weiterhin keine Kohlenhydrate (ausser das Brot) essen.

Bei mir kommt es leider ziemlich oft vor, dass ich am Wochenende schummle. Daher würde es mich interessieren, wie ich danach wieder "strenger" MB machen kann, damit die Kilos weiterhin purzeln :)

Danke für eure Tipps!
Sonnige Grüsse
sunshine6
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 23. Mär 2010, 09:48

Werbung

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon Cludi » Di 23. Mär 2010, 11:01

hallo sunshine!!!

ich denke dass "strenger im plan" einfach "streng NACH plan" heißt... also ohne schummeln, die 5 std. einhalten, viel trinken und eben genau nach den mengen essen!
zumindest seh ich das so und handhabe das selbst auch so wenn ich geschummelt habe... dann einfach die nächsten tage streng an den plan halten!!!

liebe grüße,
cludi
Bild

der gute vorsatz ist ein gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!!!
--> aber ich habe vor, ihn ab sofort regelmäßig auszureiten :D
Benutzeravatar
Cludi
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 11:13
Wohnort: Österreich

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon sunshine6 » Di 23. Mär 2010, 12:46

hoi cludi

vielen dank für deine antwort.
also ist nach dem schummeln eigentlich vor dem schummeln. einfach wieder normal im plan weiter machen wie vorher auch.
dann gibt es also auch keine tricks wie man das zugenommene schneller wieder los wird..
vielleicht hilft ja sport :)

liebe grüsse
sunshine6
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 23. Mär 2010, 09:48

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon Cludi » Di 23. Mär 2010, 15:45

hello again.

ja und was ich vergessen habe:
wie auch schon oft genug im forum erwähnt sollte man die ölfreie phase max. 1x/jahr machen ... also wenn du schummelst, dann bitte nicht jedes mal danach aufs öl verzichten!!!

ein konzept wie man schneller abnimmt gibt es glaub ich nicht ... mb ist ja keine crash-diät sondern eine langfristige ernährungsumstellung!!! dazu braucht man natürlich auch geduld :)
also wenn schummeln, dann genießen und sich auch bewusst sein, dass man danach etwas schwerer sein kann - also nicht enttäuscht sein wenn man dadurch nicht an gewicht verloren hat!!!
einfach danach wieder munter im plan weitermachen!!!

das einzige was du machen könntest, sind nochmal die entschlackungstage - die würde ich aber nur noch einmal machen, wenn man überwiegend schlemmt - also wenn man mehr schummelt als sich an den plan zu halten - und das auch über einen längeren zeitraum... dann beginnt man quasi wieder von vorn (nur phase 2 dann gleich mit öl)!! vielen fällt es dann leichter sich wieder an den plan zu halten...

du/wir machen das schon!!! :)
liebe grüße
Bild

der gute vorsatz ist ein gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!!!
--> aber ich habe vor, ihn ab sofort regelmäßig auszureiten :D
Benutzeravatar
Cludi
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 11:13
Wohnort: Österreich

Werbung

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon sunshine6 » Mi 24. Mär 2010, 08:51

ja da hast du wohl recht.. lieber langsam abnehmen und dafür dauerhaft :)
ich habe in zwei wochen wieder einen wiege- und besprechungstermin bei meiner betreuerin. ich setze mich dann immer etwas unter druck weil ich denke dass sie eine grössere gewichtsabnahme von mir erwartet hat und nicht zufrieden ist mit mir :oops:

die ersten zwei, drei wochen ging es bei mir ziemlich schnell. seit ich aber schummeln darf und dies auch regelmässig mache geht es halt ein bisschen langsamer voran. ich bin jetzt noch 3 kilos von meinem wunschgewicht entfernt. eigentlich würde ich aber gerne noch etwas mehr abnehmen. aber dazu muss ich zuerst die 3 kilos mal schaffen :)

ich habe auf empfehlung meiner betreuerin nach den feiertagen noch einmal die ersten 16 tage (2 entlastungstage und 14 tage phase 2 ohne öl) gemacht weil wirklich gar nichts mehr ging. daher mache ich wohl lieber ganz normal im plan mit öl weiter und versuche die kalorienreicheren lebensmittel in meinem plan zu meiden und etwas mehr sport zu betreiben :D

vielen dank für deine tipps und infos. gemeinsam sind wir stark :D
liebe grüsse
sunshine6
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 23. Mär 2010, 09:48

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon eva » Mi 24. Mär 2010, 18:55

sunshine6 hat geschrieben:ich habe in zwei wochen wieder einen wiege- und besprechungstermin bei meiner betreuerin. ich setze mich dann immer etwas unter druck weil ich denke dass sie eine grössere gewichtsabnahme von mir erwartet hat und nicht zufrieden ist mit mir :oops:


:lol: ich musste beim lesen dieser zeilen lachen... :lol: du setzt dich unter druck, weil deine beraterin von dir mehr erwarten könnte? du bist lustig! das kann dir doch egal sein, was sie von dir erwartet. wichtiger wäre herauszufinden was du von dir erwartest und wie du dein ziel erreichen möchtest.
wenn du dich entschieden hast das ganze etwas entspannter anzugehen und dafür in kauf nimmst, dass es etwas langsamer läuft, ist das doch völlig ok. ach, die drei kilo, die noch zu tilgen sind, wirst du doch locker los! mach dir keine sorgen und bleib einfach im plan, dann klappts auch.
lg eva
Bild
eva
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 20:10
Wohnort: schweiz (kt.zürich)

Re: Wie weiter nach dem Schummeln

Beitragvon sunshine6 » Do 25. Mär 2010, 09:25

:oops: ja du hast recht.. eigentlich müsste es mir wirklich egal sein. und dann sollte ich auch kein schlechtes gewissen haben.

ich habe bei mir eh gemerkt, dass wenn ich im kopf lockerer bin und mich nicht "verknurze" dass ich dann viel besser abnehme und meine sündigungen auch geniessen kann. wenn ich im kopf "abnehme" dann klappt es auch mit dem gewicht :D

vielen dank für deine worte!
liebe grüsse
sunshine6
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 23. Mär 2010, 09:48

wie weiter...? Schummeln am Wochenende

Beitragvon fairy » Fr 20. Aug 2010, 23:28

guten abend :)

ich wollte mich mal erkundigen ob es von euch leute gibt, die unter der woche nach MB essen und am wochenende das essen, wonach sie lust haben...
mein vater hat mir letztens erzählt er und seine frau machen das jetzt immer so und können das gewicht auch super halten (und das sieht man auch - bin soo neidisch ;) )
ich kann mir das nicht so ganz vorstellen, ich denke mir dann immer ich "falle bestimmt wieder drauf rein" und kann danach nicht auf die leckereien verzichten...
wenn es jemanden gibt der das so oder so ähnlich macht, könnt ihr mir auch verraten an welchem wochentag ihr euch wiegt? Montag? ist ja dann bestimmt wieder etwas drauf nach dem "ungesunden" essen am wochenende?
wäre froh über ein paar antworten :D

liebe grüsse
fairy
Bild

the minute you think of giving up, think of the reason why you held on so long.
Benutzeravatar
fairy
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 20. Apr 2010, 16:07
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: wie weiter...?

Beitragvon lipido » Sa 21. Aug 2010, 00:08

Hallo Fairy,

ich bin eigentlich erst in Phase 3, aber ich lege meistens auch am Wochenende Schummeltage ein. Wenn ich einen Tag lang schummle, nehme ich noch gut ab, bei zwei Tagen stagniert mein Gewicht.

Mein Wiegetag ist der Freitag. Oft gehen wir freitags schon frühstücken und ich nehme den Freitag und den Samstag als Schummeltage. Am Sonntag versuche ich dann möglichst wieder im Plan zu sein.
Das fällt mir sogar wider Erwarten ziemlich leicht.
Die Dinge, die ich in der Woche gern essen würde, "verschiebe" ich auf's Wochenende, denn dann "darf" ich sie ja essen.
So fällt es mir dann auch leichter, in der Firma auch Kuchen oder ähnliches von den Kollegen zu verzichten.
Ich glaube, für mich ist das der Weg, wie ich später mein Gewicht halten kann. Zwei bis drei Tage pro Woche "planlos" essen, die restlichen Tage nach MB.

Übrigens ist der Freitag als Wiegetag praktisch, weil ich über die Woche das angefutterte Gewicht wieder los werden kann. ;)

Viele Grüße
lipido
Start mit Metabolic Balance: 09.01.2010
Bild
Benutzeravatar
lipido
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:00
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet, Deutschland

Re: wie weiter...?

Beitragvon haexli47 » Sa 21. Aug 2010, 09:25

Mein Wiegetag ist auch Freitag - aus dem selben Grund wie lipido ;)
Ich schummle nicht das ganze Wochenende sondern jeweils einzelne Mahlzeiten - und funktioniert für mich super.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Nächste

Zurück zu Erhaltungsphase

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste