Schinken - Putenaufschnitt usw.

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon haexli47 » Do 6. Jan 2011, 15:14

Hallo Schneekönigin
Da muss ich faguhi beipflichten: Fleisch wiegen nach dem Kochen, da wäre ich sofort dafür :lol:
Und meine MB-Beraterin hat mir auch gesagt, dass ich Mandeln essen soll wenn eine Schummelmahlzeit anfällt.
Was Mandeln wirklich enthalte? Gute Frage, da würde ich mal googlen.
Ich nehme aber an, dass Du weisst, dass Du eine Ernährungsumstellung machst? Und ich nehme auch an, dass Du weisst, dass Dein Körper hochwertige Fette braucht?
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon schneekönigin » Do 6. Jan 2011, 15:59

Hallo,
@faguhi
ich esse die Mandalade nur noch ohne sie in den Mixer zu machen...ich hasse vermatschte Lebensmittel!!Apfel dazuschneiden und langsam essen.
Ich komm mit dem Frühstück : Putenbrust/Gemüse/Roggenbrot nicht klar. Das bleibt mir regelrecht im Hals stecken. Alles so trocken und auch so viel Putenbrust. Hab früher ja nie gefrühstückt, daran liegt es vielleicht auch, hab halt morgens nie Hunger.
Wegen den Fetten war ich halt verunsichert,weil ich ja erst am 5 Tag bin, und man darf doch erst nach 14 Tagen Öl dazuessen. Oder bin ich jetzt wieder falsch :(

Grüssle
schneekönigin
Bild
schneekönigin
 
Beiträge: 34
Registriert: So 19. Dez 2010, 17:32

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon faguhi » Do 6. Jan 2011, 16:01

haha, das kann ich gut nachvollziehen. Ich darf yoghurt mit haferflocken und früchten frühstücken und dafür bin extrem dankbar. Alles andere geht auch gar nicht und diese Mandelade wollte ich auch nicht essen. Da kann ich Euch und auch meinen Mann gut verstehen. :)
http://www.kochtrotz.de - mein Blog mit Rezepten für metabolic balance und Allergiker. kochtrotz ist auch auf Facebook http://www.facebook.com/kochtrotzfanpage.

Bild
Start 19.06.2010
Benutzeravatar
faguhi
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 06:52
Wohnort: Düsseldorf, Deutschland

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon haexli47 » Do 6. Jan 2011, 16:51

Nein, Schneekönigin, Du bist nicht falsch. Öl darfst Du erst nach zwei Wochen. Aber Nahrungsmittel, die Öl enthalten fallen nicht da drunter. Du darfst ja auch vom ersten Tag an Avocado essen.
Und wenn Du so Probleme hast mit dem Frühstücken kann ich Dir nur raten, mit Deiner MB-Beraterin Kontakt aufzunehmen. Manchmal besteht nämlich die Möglichkeit, etwas zu ändern. Ich z.B. kam überhaupt nicht klar mit den Früchten und da durfte ich auch einen Kompromiss schliessen und ich habe super abgenommen.
Ich habe sowieso das Gefühl, dass viele eine Scheu haben, den MB-Berater zu kontaktieren, wenn eine Frage oder ein Problem auftaucht. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass wir für eine Leistung bezahlt haben und diese auch in Anspruch nehmen dürfen.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon faguhi » Do 6. Jan 2011, 17:02

also ich hab meine Beraterin ganz schön malträtiert :)
das hat sie aber auch immer wieder gesagt, fragen fragen fragen ................ :) aber ich hab eh ne super beraterin.
http://www.kochtrotz.de - mein Blog mit Rezepten für metabolic balance und Allergiker. kochtrotz ist auch auf Facebook http://www.facebook.com/kochtrotzfanpage.

Bild
Start 19.06.2010
Benutzeravatar
faguhi
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 06:52
Wohnort: Düsseldorf, Deutschland

Re: Hühnchen und Nüsse

Beitragvon gesund-und-vital » Mo 10. Jan 2011, 21:03

Hallo,

ich finde die Mandelade sehr lecker. Ich liebe sie und ich war wirklich sehr skreptisch gewesen, bevor ich es mir zubereitet habe. Ich habe früher auch gerne mal ein paar Mandeln, Äpfel und Zimt (allerdings in anderen Mahlzeiten) gegessen. Nur diese Kombination "Mandelade" kannte ich vorher auch nicht.
Einziger Nachteil: ich brauche wesentlich mehr Zeit zum essen im Vergleich zu den anderen Varianten.

Bei regelmässigen Verzehr von max. 20 gr Mandeln, kann man Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen, da sie blutfettsenkende-, als auch blutzuckersenkende Fähigkeiten haben und besitzt ebenso einen hohen Anteil an Folsäure.

Euch allen noch einen schönen Abend.
Tschüss Fett, war nett!
Bild

KG 162cm - Nabel 95 - Hü 116 - OS 50
02.01.2011 Gewicht 82,6kg (Start)
07.01.2011 Gewicht 79,4kg
11.01.2011 Gewicht 79,7kg
Benutzeravatar
gesund-und-vital
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 21. Dez 2010, 12:22
Wohnort: Berlin

gekochten schinken zum frühstück...

Beitragvon sibi81 » Do 20. Jan 2011, 08:18

guten morgen zusammen

gerade wollte ich zum frühstück 75g gekochten schinken essen, aber nach 2 bissen wusste ich ich krieg das niemals runter, bäähh..aber ich brauchte meine portion eiweiss.. jetzt hab ich halt ein ei gegegessen. eigentlich nicht so gut, oder? man sollte nicht in einer mahlzeit mehrere eiweisssorten mischen hab ich gelesen....?

mein frühstücksplan ist einfach deprimierend, gemüse gemüse gemüse..avocado hab ich auch ausprobiert, schmeckt mir auch nicht. also gabs wieder eine karotte...
Bild
Benutzeravatar
sibi81
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 22:59
Wohnort: Birmenstorf

Re: gekochten schinken zum frühstück...

Beitragvon jasle_90 » Do 20. Jan 2011, 08:40

Hey Sibii...

Es ging mir anfangs gleich, Frühstück und Gemüse...das geht überhaupt nicht!
Hast du Körner auf dem Plan? Dann könntest du Muffins daraus machen & die Zuccini oder Karotte gleich mit verwenden. So schmeckt mans gar nicht! :)
Ich finde das eine echt tolle Variante.

Oder jemand hat letztens ein Rezept für ein "Frühstücks-Kuchen" mit Ei gepostet, schau dir doch das auch mal an.

Liebe Grüsse & weiterhin viel Erfolg
Bild

Start mit Entlastungstagen am 16.11.10
1. Ziel 85.0 kg erreicht am 9.2.11
2. Ziel 80.0 kg erreicht am
Benutzeravatar
jasle_90
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 11:05
Wohnort: nähe Luzern / Schweiz

Werbung

Re: gekochten schinken zum frühstück...

Beitragvon Lexy » Do 20. Jan 2011, 14:02

Ich hab auch Probleme mit Gemüse zum Frühstück..... ich muss zugeben, ich lass es meistens weg :shock:

Hab das aber mit meinem Berater besprochen, er meinte, wenn ich trotzdem die 5h einhalten kann, sei das ok. Ich ess manchmal Avocado, ab und an mal Pilze (im Omlette) oder zuccini. Meistens ess ich aber entwerde nur Apfel mit Körnermischung, Rüherei, Kaiserschmarren oder back mir die Körnerkekse ....wie gesagt, meist ohne Gemüse.

Frag doch mal Deine Beratung, mir hat es echt sehr geholfen, gesagt zu bekommen, dass ich das Gemüse nicht unbedingt essen MUSS.

Hab übrigens auch Schinken auf dem Plan, das ess ich sehr gern am Wochenende. Da hol ich mir immer frisches Brot, schmmier mir Avocado (als Butterersatz) drauf, Salz u Pfeffer, dann den Schinken, und wenn es schon ein spätes Frühstück ist, gern auch mal ein paar Essiggurken dazu...

Probier einfach mal ein bisschen rum, Du wirst schon noch ein paar Dinge finden, die Dir richtig gut schmecken...und wenn nicht, frag Deine Beratung, die haben da oft ein paar Alternativen in peto :D
Bild
MB 2010: Minus 17kg
Dann kam Schwanger und Babyglück und jede Menge "Nervennahrung"...
MB 2014: Neustart am 10. November-Jippie, endlich geht es wieder los!
Benutzeravatar
Lexy
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 19:04

putenfleisch - putenschinken

Beitragvon sterndal1988 » Di 10. Mai 2011, 16:50

Hi!
wollte mal fragen, ob ich statt putenfleisch eig auch putenschinken essen darf :?:
Bild
sterndal1988
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Mai 2011, 15:27

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron