Roggenmehl kaufen - backen usw.

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Re: Wo kauft man Roggenmehl in Zürich?

Beitragvon Spliff » Mi 24. Mär 2010, 19:23

Hi,
Danke!
War heute im Reformhaus in Wiedikon und hab genau Bio Pasta Bonetti gefunden und auch gekauft =)
gruss
Bild
Spliff
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 20:14

Werbung

Re: Wo kauft man Roggenmehl in Zürich?

Beitragvon haexli47 » Mi 24. Mär 2010, 19:58

Super, Spliff, das freut mich :)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

brotbackmischung

Beitragvon chili » Sa 15. Mai 2010, 12:00

hallo zusammen

frage, fand in meiner küche eine fertig brotbackmischung mit weizenmehl, roggenschrot, körner, salz, weizenkleie, sauerteig, hefe) wie sieht dass aus. kann ich dieses körnlibrot essen oder lieber nicht? vielen dank für den tip.
chili
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 30. Mär 2010, 19:41

Re: brotbackmischung

Beitragvon Tete » Sa 15. Mai 2010, 12:45

Nein. Meine Beraterin meinte nur 100 % iges Roggenbrot. Da in der Brotbackmischung ja Weizen enthalten ist, fällt das schon mal flach. Ich backe mein Brot selber. Habe einen Natursauerteig gekauft, der nur aus Roggenschrot besteht und backe mit Roggenmehl alle 10 Tage zwei Brote.

LG Tete
Bis zum Wohlfühlgewicht:
Bild
Zwischenziel 85 kg erreicht: 18.05.2010
Zwischenziel 80 kg erreicht: 21.06.2010
Zwischenziel 75 kg erreicht:
Zwischenziel 70 kg erreicht:
Wohlfühlgewicht 65 kg erreicht:
Wunschgewicht 62 kg erreicht:

Bis zum Traumgewicht:
Bild
Benutzeravatar
Tete
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:48
Wohnort: Oberfranken

Werbung

Re: brotbackmischung

Beitragvon Lemonbird » Do 20. Mai 2010, 14:53

Hallo Tete

Wo kaufst du diesen Teig? In meiner (ländlichen) Gegend ist es sehr schwer, reines Roggenbrot zu finden, deshalb würde ich es gerne selber backen.

Liebe Grüsse
Bild
Lemonbird
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 07:53

Roggenmehl

Beitragvon susou » Fr 8. Apr 2011, 21:19

ich habe grad eine Frage.
Roggenknäckebrot ist ja erlaubt bis 5 scheiben am Tag... wie ist da mit Roggenmehl?
Ich hab schon Rezepte gelesen, wo Knäckebrot gestampft wurde, aber Mehl zu verwenden wäre soviel einfacher...z.B. für Omlett...oder ähnliches.
Bild
Benutzeravatar
susou
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 19:32

Re: Roggenmehl kaufen - backen usw.

Beitragvon haexli47 » Fr 8. Apr 2011, 21:58

Hallo Susou
habe Deine Roggenmehlfrage zum Roggenmehl verschoben :)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Roggenmehl

Beitragvon Pocahontas » Fr 15. Apr 2011, 16:43

Ich wollte mal fragen wieviel Gramm Mehl ich gegen 6 Scheiben Knäckebrot tauschn dürfte??

Ich würde gernmal ne kleinigkeit backen o.ä. hab aber Angst dass ich zu viel Mehl verwende.

Ich glaub zu dem Thema gibt es auch bereits ein paar Einträge...aber ich habe nichts gefunden und nachdem ich mich heute Abend mit backen "austoben" wollte hab ich mir gedacht frag ich einfach nochmal nach :)

Danke schonmal für eure Hilfe!!!
;)
Bild
Benutzeravatar
Pocahontas
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 14:01
Wohnort: Nürnberg

Werbung

Re: Roggenmehl

Beitragvon sanouk » Fr 15. Apr 2011, 17:12

Hi Pocahontas :D
Hast Recht, es gibt einen ganzen Thread darüber, find ihn aber auf Anhieb auch grad nicht, mag nicht lange suchen. Drum: soviel Mehl wie dein Knäcke wiegt, also 6 mal 10 bis 15g, sprich 60 bis 90g. Allzugrosses backst du damit nicht :shock: und aufs Mal essen solltest du sowas auch nicht. Aber man hat doch die Möglichkeit was damit anzufangen, hat auch ein paar nette Rezepte in der Kochecke :mrgreen:
x
sanouk
Bild
Bild
Maugh, try that one for size!
Bild
Benutzeravatar
sanouk
 
Beiträge: 885
Registriert: So 30. Mai 2010, 22:48
Wohnort: Hastings, England

Re: Roggenmehl kaufen - backen usw.

Beitragvon haexli47 » Fr 15. Apr 2011, 18:52

gefunden und zusammen geführt. Danke für die Mengenangabe, Sanouk
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5851
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

VorherigeNächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron