Roggenmehl kaufen - backen usw.

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Roggenmehl kaufen - backen usw.

Beitragvon Andorra » Mi 24. Jun 2009, 14:53

Hallo zusammen

Ich bin ja noch meilenweit von der 3. Phase entfernt, aber dennoch würde mich interessieren, wie es mit der Verarbeitung von Roggenmehl aussieht (aus anderen Threads entnehme ich, dass der Ersatz von Roggenbrot durch andere Roggenprodukte erst in Phase 3 erlaubt sind). Mein Sohn steht total auf Omletts. Das hat mich auf die Frage gebracht, ob es MB-konform sein wird, ein Eieromlett mit Roggenmehl aufzupeppen? Oder vielleicht auch einen Spätzli-Teig aus Roggenmehl, Eier und Wasser zu machen?
Hat jemand Erfahrung mit den Eigenschaften von Roggenmehl?
Und wie würde wohl die Dosierung aussehen müssen?

Bin gespannt ...

Andorra
Benutzeravatar
Andorra
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:43
Wohnort: Schweiz (Kt. SG)

Werbung

Re: Roggenmehl zu anderem als Brot verarbeiten?

Beitragvon wühlmaus » Di 30. Jun 2009, 16:24

hallo andorra,
wenn's roggenmehl pur + wasser + salz + gewürze sind, dann sehe ich keine probleme. schwieriger wirds wohl, wenn du eier dazunimmst, aber falls du eier im plan hast und in deiner mahlzeit das eiweiss durch die eier kompensierst, sollte das doch gehen - oder?

ich würde soviel mehl nehmen, wie du sonst gramm fürs brot hast (d.h. wenn du an diesem tag KEIN brot isst, das entsprechende gewicht der brotration).

gruss wühlmaus
Bild
Benutzeravatar
wühlmaus
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:32

Roggenbrot mit ÄpfeL?

Beitragvon Sia » Sa 18. Jul 2009, 11:57

Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage!
Ich möchte gerne ein süßes Roggenbrot machen, also "normaler" Roggenbrotteig aber mit geriebenen Äpfel?

Ist das MB konform?
Muß man dann beim Verzehr des süßen Roggenbrotes die Obstportion bei der Mahlzeit weglassen?? :?:
Beginn: 13.11.2014
Bild
Sia
 
Beiträge: 137
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 19:16
Wohnort: Österreich

Re: Roggenbrot mit ÄpfeL?

Beitragvon dsteiner » Mi 29. Jul 2009, 07:53

hallo,
du solltest (musst) ja einen apfel pro tag essen und roggenbrot ist eh ideal für metabolic balance. ich denke, das sollte kein problem sein. mengenmässig hast du im brot wohl eher weniger apfel drin als 1x apfel pro tag hergeben würde, musst halt mit den mengen schauen, dass das in etwa stimmt, prinzipiell finde ich das aber eine gute idee.
Bild
dsteiner
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:36

Werbung

Re: Roggenbrot mit ÄpfeL?

Beitragvon Sia » Mi 12. Aug 2009, 07:50

Hallo, ist nicht nachahmenswert, grauslig!!! :shock:
Beginn: 13.11.2014
Bild
Sia
 
Beiträge: 137
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 19:16
Wohnort: Österreich

Re: Roggenbrot mit ÄpfeL?

Beitragvon Lachendes » Mi 12. Aug 2009, 09:29

:D :D Danke für die Info :D :D Also lass ich es bleiben :mrgreen:

Grüessli Lachendes
Bild
Benutzeravatar
Lachendes
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 09:37

Re: Roggenbrot mit ÄpfeL?

Beitragvon Nadupoi » Mi 12. Aug 2009, 10:22

Hm ich habe nen supertolles Rezept für Apfelbrot, nur ist das höchstens für nen Schlemmertag geeignet.
Ich setz das mal bei den Rezepten rein ...
Bild Bild
Mein Blog (Tagebuch) http://nadupoi.blogspot.com/
10.07-27.11.09: -12,2kg /Neustart 04.01.10 /- 10 kg: 15.1.10 / -15 kg: ??
Benutzeravatar
Nadupoi
 
Beiträge: 846
Registriert: So 12. Jul 2009, 14:24
Wohnort: Oberbayern/BRD

Wo kauft man Roggenmehl in Zürich?

Beitragvon Spliff » Di 23. Mär 2010, 15:55

Hi Leute,
Ich habe heute erfahren, dass ich Roggennudeln haben kann, wenn ich kein Roggenvollkornbrot haben möchte. Aber ich hab keine Ahnung wo ich Roggenmehl (pur) kaufen kann..Migros hat zwar etwas, aber das hat noch Weizenmehl und Dinkelmehl drin..Hat jemand irgendwelche Vorschläge?
gruss
Bild
Spliff
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 20:14

Werbung

Re: Wo kauft man Roggenmehl in Zürich?

Beitragvon haexli47 » Di 23. Mär 2010, 23:00

Ich würde im Reformhaus schauen, die haben meist super gute Qualität. Eventuell hat Globus auch, aber da ich noch nie gekauft habe, weiss ich es nicht.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Wo kauft man Roggenmehl in Zürich?

Beitragvon Nina » Mi 24. Mär 2010, 17:04

BIO PASTA BONETTI heissen die aus 100%-igem Roggenmehl gemachten Nudeln. Im Reformhaus (in der Schweiz) bestellen, wenn nicht vorrätig. Im Internet googlen.
Sie schmecken hervorragend! :!:
En Guete!
Nina
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 09:56

Nächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast