Generelle Frage zu Rezepten

Hier kannst Du Deine eigenen Rezept-Kreationen, Tipps, etc. posten.

Moderator: Basic

Rezepte für die ersten 2 Wochen (strenge Phase ohne Öl)

Beitragvon winkekatze333 » Mo 5. Apr 2010, 10:23

Hallo!

Ich trete heute den ersten Tag der 2. Woche ohne Öl an. Ich muss allerdings sagen, dass mir das meiste vom Speiseplan schon so aus dem Hals hängt, dass ich sogar von den ohnehin schon kleinen portionen nur noch die hälfte, wenn überhaupt runterkrieg. Ich ess beim fleisch nur Hühner- und Putenfleisch, das andere schmeckt mir nicht. Ich hab ja jetzt erfahren, dass ich statt dem Felisch auch mal 2 Eier verwenden darf.. werd ich nun sicher 2 mal die woche einsetzen (kann kein fleisch mehr sehn, riechen...) Aber hat wer Rezeptvorschläge, wie man sich auch noch die letze Woche OHNE ÖL irgendwie schmackhaft machen kann? Auch würden mich Rezepte mit ROTEN KIDNEYBOHNEN und KICHERERBSEN sehr interessieren. Wäre euch sooo dankbar, wenns da was geben würde. Bin was sowas anbelangt total unkreativ!!!

Alles Liebe,

Jenny
winkekatze333
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 18:44

Werbung

Re: Rezepte für die ersten 2 Wochen (strenge Phase ohne Öl)

Beitragvon haexli47 » Mo 5. Apr 2010, 10:50

Du solltest aber die ganzen Portionen essen, die Du auf dem Plan hast, sonst funktioniert die Umstellung Deines Stoffwechsels nicht!

Also ich würde, wie ich schon mal geschrieben habe, die Austernpilze oder Shii-Take probieren.
Ich habe dazu Wasser in die Pfanne getan, dann die Pilze dazu und diese gebraten, dann mit Kräutersalz gewürzt.

Du hast doch sicher auch einen Zugangscode zur offiziellen Metabolic Homepage bekommen mit Deinem Plan.
Soviel ich weiss ist der für zwei Wochen bei jedem offiziellen MB-Betreuer mit dabei.
Geh doch mal schnuppern unter Kochen - Rezeptsuche. Es hat ganz tolle Kochrezepte, die man ganz gut ohne Öl nachkochen kann.
Ich bin auch total phantasielos, deshalb habe ich diese Rezeptdatenbank wirklich zu Rate gezogen :P
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Rezepte für die ersten 2 Wochen (strenge Phase ohne Öl)

Beitragvon winkekatze333 » Mo 5. Apr 2010, 15:11

ok ja werd mal schaun... und rote Kidneybohnen darf ich 85g essen... jetzt hab ich gelesen, dass man bei Dosenbohnen die doppelte Menge nehmen darf??? Ist das so? Hab das beim ersten mal nicht berücksichtigt... hm naja, mach ja doch noch so einige Fehler...

AL,

Jenny
winkekatze333
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 18:44

Re: Rezepte für die ersten 2 Wochen (strenge Phase ohne Öl)

Beitragvon haexli47 » Mo 5. Apr 2010, 17:48

Ja, man dürfe von Dosenbohnen die doppelte Menge nehmen. Das ist mir aber erstens zu viel und zweitens schlägt das auf mein Gewicht ;)
Ich habe mich deshalb entschieden, nur höchstens das 1 1/2 fache zu nehmen und auch nur selten.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon KiloKillerin » Di 10. Jul 2012, 14:47

Ich habe eine allgemeine Frage zu den Rezepten und zwar wirken die alle so nicht MB mäßig auf mich bzw viele. Ich entdecke fast in jedem der Rezepte 1-2 Zudaten, die ich gar nicht essen darf :( Wir wählt man rezepte am besten aus? Klar nach dem was man essen darf aber ich tue mir dennoch schwer damit tausende Rezepte zu lesen und kein einziges darf ich nehmen. Woher weiß ich ob es für mich passt. Bin mir da immer so unsicher, ob ich dieses und jenes überhaupt "DARF" bsp allein schon, dass manche 2 Obstsorten pro Menü verwenden. Habe gelesen nur eine Obstsorte wie nur eine Eiweißsorte.
KiloKillerin
 

Re: Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon haexli47 » Di 10. Jul 2012, 15:11

Wenn die Rezepte hier im Forum nicht zu Dir passen rate ich Dir, Dich beim offiziellen MB-Forum anzumelden. Du hast dort 2 Wochen gratis zu gut. Dort findest Du eine ganze Fülle von Rezeptideen und ganz sicher auch was, das mit deinem Plan zusammenpasst. Und sonst gilt: ausprobieren und Phantasie benutzen - oder Dich von einem Kochprofi beraten lassen, wenn gar keine Ideen da sind.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon sulamit » Mi 11. Jul 2012, 08:47

Guten Morgen zusammen

Im offiziellen MB-Forum ist man jetzt sogar 7 Monate gratis dabei :P , dies nur zur allgemeinen Information.

@Kilokillerin: Tausch doch bei den Rezepten einfach die Zutaten, die du nicht darfst, gegen solche aus, die du darfst. Und ja, es stimmt, man darf nur eine Sorte Obst und nur eine Art Eiweiss pro Mahlzeit verwenden. Lass doch einfach eines davon weg. Und im offiziellen MB-Forum findest du wirklich sehr gute Rezepte für fast alle Eiweisse, das Gemüse kann ja gemäss Plan variiert werden.

Liebe Grüsse
Sulamit
Bild
Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.
Benutzeravatar
sulamit
 
Beiträge: 924
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 19:00
Wohnort: Toggenburg

Re: Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon Felina » Di 19. Feb 2013, 11:12

Habe eine Frage zu Rezepten mit Körnermischung (Ölsaat und Samen) zB Kürbiskerne/Sonnenblumenkerne. Das habe ich z.B. am Plan.

Wo soll man das im Forum zu den Rezepten hinordnen? Getreide?
Felina
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 10. Jan 2013, 17:17
Wohnort: Wien

Werbung

Re: Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon fuerte01 » Di 19. Feb 2013, 12:53

Hallo Felina
Schau mal bei Frühstück nach, dort sollte es etwas zu dem Thema geben.
Ansonsten gibt mal das Wort Körnermischung oben in der Suchfunktion ein, da kommen auch noch ganz viele weitere Themen dazu.
LG
Heike
Bild
Bild
Benutzeravatar
fuerte01
 
Beiträge: 291
Registriert: So 15. Nov 2009, 19:51

Re: Generelle Frage zu Rezepten

Beitragvon wapa » Di 19. Feb 2013, 17:01

Liebe Felina

Was deine Körnermischung anbelangt am Morgen: Machs wie folgt:

1 Portion Gemüse (Rüebli) + 1 Portion Frucht (Apfel) beides raspeln.
Körnermischung in der Pfanne anrösten.

Ich schmeisse nun das Gemüse und den geraffelten Apfel auch in die Pfanne und schwinge alles durch. Schmecke es mit Vanille und Zimt é voilà....super leckeres Frühstück.!!!
wapa
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 10:18

Nächste

Zurück zu Kochen, Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste