Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Muster

Heisshunger, Lust nach Schoggi, etc. Was kannst Du dagegen tun?

Moderator: haexli47

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon Salli » Do 7. Nov 2013, 23:55

Hey sheepy, welcome back - schön von dir zu hören. bist ja schon fein wieder eingestiegen glückwunsch. ich hoffe es geht dir soweit gut. Freue mich dass du wieder dabei bist. Von herzen liebe grüße salli
Bild
Benutzeravatar
Salli
 
Beiträge: 2211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 15:29
Wohnort: Bonn

Werbung

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon Angel 07 » Fr 8. Nov 2013, 09:17

hallo sheepy,

ich freue mich, dass du wieder bei uns bist - habe schon ab und zu an dich gedacht :D
Glückwunsch, dass du gleich so gut wiedereingestiegen bist, genau dieser Kick von innen ist glaube ich entscheidend...

Wie du siehst, dümple ich immer noch bei 3 kg rum, liegt v.a. an meinem kräftemäßigen auf und ab - wenn ich wenig Energie habe, fällt es mir schwerer, diszipliniert zu sein. Und natürlich die Schoki...wer hat die eigentlich erfunden ?? :shock:

Egal, insgesamt geht es mir gut mit MB und ich bleibe dabei... :)

liebe Grüße ♥ Angela
Bild
Angel 07
 
Beiträge: 2102
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:53

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon sheepy87 » Fr 8. Nov 2013, 14:21

Hallo ihr beiden :D

@salli vielen lieben Dank, ich freu mich auch riesig wieder unter euch zu weilen, ohne frustriert zu sein dass ich nicht im Plan bin, ich glaube die Auszeit hab ich jetzt einfach gebraucht. Von mir mal noch nachträglich herzlichen Glückwunsch zum erreichen deines Traumgewichts, wie kommst du denn jetzt so klar? Kannst du dein Gewicht gut halten?

@angela das ist aber lieb von dir :) Jaja die gute Schoki, ich muss zugeben jetzt wo ich aus dem Plan war konnte ich auch nicht widerstehen, einfach zu gut. Wenn ich jetzt spät abends mal Heißhunger auf Schoki habe nehme ich mir immer eine Trockenpflaume, die ist richtig süß und danach ist das Schoki verlangen fast gar nicht mehr da :)
Aber die Hauptsache ist ja dass du dich mit MB wohl fühlst - und das tust du ja :D


Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
sheepy87
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 16:39
Wohnort: Deutschland

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon Salli » Fr 8. Nov 2013, 23:33

Hallo sheepy, mir geht es soweit gut - nur ist mein magen darm trakt super sensibel im moment und ich muss gut schauen was ich vertrage. Gewicht halten finde ich bisher erstaunlich einfach trotz öfter mal wieder schoki. Halte mich weiter an die mb regeln besonders an die 5 stunden. Soweit bisher ... Wir werden sehen wie es weiter geht. In diesem sinne liebe grüße und einen schönen abend salli
Bild
Benutzeravatar
Salli
 
Beiträge: 2211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 15:29
Wohnort: Bonn

Werbung

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon TFCombado » Di 21. Nov 2017, 09:55

Wenn du "schummelst", kannst du direkt aufhören!

Die Leute, die deinen Ernährungsplan zusammengestellt haben, habe sich etwas dabei gedacht ... es geht um biochemische Prozesse im Körper.
Wenn du dich nicht penibel an den Plan hälst, war die nicht ganz unerhebliche Geldausgabe für den Plan rausgeschmissenes Geld.

Mindestens die Hälfte der Ernährungsumstellung findet im Kopf statt - wenn der nicht mitspielt, kannst de es lassen und eine nach der anderen "Diät" durchziehen ... mit dem Erfolg, dass du dauerhaft zunimmst.
Zuletzt geändert von TFCombado am Mi 22. Nov 2017, 03:16, insgesamt 1-mal geändert.
TFCombado
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 09:23

Re: Planrausfall. Schummeln als tägliches durchgängiges Must

Beitragvon haexli47 » Di 21. Nov 2017, 11:29

Danke für den Ansporn, TFCombado. Leider wird Dein Rat erst neuen MBlern helfen, denn die Person, die den Thread gestartet hat ist seit Jahren nicht mehr da gewesen.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Vorherige

Zurück zu Mentale Barrieren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste