eosinophiler Wert zu hoch

Du nimmst z.B. Medikamente, hast eine Allergie und weisst nicht, wie das mit metabolic balance® zu vereinbaren ist.

Moderator: cgehrig

eosinophiler Wert zu hoch

Beitragvon Lovecats » Fr 15. Nov 2013, 08:32

So hab meine neuen Werte, alles prima. Meine Betreuerin ist sehr zufrieden.
Leider ist mein Wert der eosinophilen Granulozyten zu hoch, deutlich zu hoch. Hat einer von euch hiermit schon mal Probleme gehabt? Sie meinte es könnte sein, dass ich im Salat irgendwelche Würmer aufgeschnappt habe.
Bild

Hashimoto 05.09.: Lthyroxin auf 125 mg reduziert, 07.10.: Lthyroxin auf 100 mg reduziert
Lovecats
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 07:30
Wohnort: Fürth

Werbung

Re: eosinophiler Wert zu hoch

Beitragvon Mrs.Peggy » Fr 15. Nov 2013, 13:19

Hallo, Lovecats!

Als ich meine Blutwerte bekommen habe, bin ich damit zu meinem Arzt und habe mir alles erklären lassen. Vielleicht ist es ratsam, wenn Du das auch tust! Deine Betreuerin ist sicherlich keine Ärztin.

Ich habe im Netz Folgendes über zu hohe Werte gefunden. Da es verschiedene Möglichkeiten gibt, wäre es sehr ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

In welchen Fällen ist die Zahl der eosinophilen Granulozyten zu hoch?

- Bei Wurminfektionen (z.B. Trichinen, Echinokokken, Askariden)
- Bei allergischen Erkrankungen (wie Asthma, Neurodermitis, allergischem Schnupfen)
- Bei Hautkrankheiten (z.B. Psoriasis)
- Bei Autoimmunerkrankungen (z.B. Dermatomyositis, Panarteriitis nodosa)
- Bei Therapie mit bestimmten Medikamenten (z.B. Penicillin, Acetylsalicylsäure, Cefotixim)
- Bei bestimmten Krebsarten (Morbus Hodgkin, chronisch-myeloischer Leukämie)


Quelle: http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Beha ... -1185.html
Bild
Mrs.Peggy
 
Beiträge: 296
Registriert: Do 14. Nov 2013, 00:52


Zurück zu Medizinische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast