Schüssler Salze - Schüsslersalze

Du nimmst z.B. Medikamente, hast eine Allergie und weisst nicht, wie das mit metabolic balance® zu vereinbaren ist.

Moderator: cgehrig

Schüssler Salze - Schüsslersalze

Beitragvon kimmi_s » Mi 25. Feb 2009, 10:16

Guten Morgen!

Ich habe gestern die Schüsslersalze 1, 2 und 11 in Tropfenform gekauft, da dort ja kein Milchzucker drin ist. Basis der Tropfen ist 40% Alkohol. Die Apothekerin meinte ich soll die Tropfen 2 Stunden vor oder nach dem Essen nehmen. da das nicht geht, was ich ihr dann erklärt habe, meinte sie, ich könne die Tropfen auch 30 min nach dem Essen nehmen.

Kann ich die Tropfen auch z.b. in mein Wasser kippen und dann so trinken? oder besser wirklich konzentriert 3x am Tag einen TL voll mit den Tropfen? (3x10 Tropfen pro Nummer) und wenn als Tropfen, wann am besten, sodass ich weder MB bzw meine Abnahme störe und ich aber die bestmögliche Wirksamkeit habe?

Vielleicht können Sie, Frau Gehrig, dazu etwas sagen?

Vielen Dank!!!
Kimmi
kimmi_s
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 13:16
Wohnort: D-Freiburg

Werbung

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon susanne » Mi 25. Feb 2009, 16:02

Hallo Kimmi
Ich habe auch Schüsslersalze in Tropfenform genommen. Ich habe sie in heiss Wasser gegeben. Da der Alkohol dann verdampft kann man sie jederzeit, also auch mitten in der 5-Stunden-Pause mb-konform nehmen. So jedenfalls war meine Überlegung. Würde mich auch noch interessieren, was Claudia Gehring dazu meint.
Gruss
Susanne
susanne
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 10:23
Wohnort: Zürich

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon kimmi_s » Mi 25. Feb 2009, 17:11

aaaaaaaaaahhhhhhhhhhh das klingt gut!!! bin jetzt echt gespannt, was von Frau Gehrig eine Antwort kommt! bin so froh, dass es dieses Forum hier gibt! :D
Bild
kimmi_s
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 13:16
Wohnort: D-Freiburg

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon cgehrig » Sa 28. Feb 2009, 21:36

hallo Kimmi, ich würde die Tropfen 3x am Tag nehmen, aber sehr gut verdünnen 1 Glas Wasser, dann macht der Alkoholgehalt nicht soviel aus.
Man nimmt ja schliesslich nur etwa 5 Tropfen aufs mal, ich würde Sie ein bisschen stehen lassen und jeweils nach dem Essen nehmen so ca. 1 Stunde danach, das stört den Stoffwechsel nicht!
Alles Gute :)
Benutzeravatar
cgehrig
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 19:17

Werbung

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon kimmi_s » Mo 2. Mär 2009, 16:13

Vielen herzlichen Dank!

Einfach toll, wie Sie sich immer wieder Zeit nehmen, zu antworten. So werde ich das machen!

Dankeschön!!!!! :D
Bild
kimmi_s
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 13:16
Wohnort: D-Freiburg

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon Annabelle » Sa 7. Mär 2009, 08:57

Hallo,
nachdem ich mich so durchlese im Forum, fiel mir auf, dass ich jeweils abends vor dem Zubettgehen 5 Globuli D30 von 2 verschiedenen (abwechselnd) homöopathischen Mitteln einnehme, stört das die Stoffwechselumstellung in der strengen Phase 2?

LG Annabelle
Bild
Annabelle
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 12:33

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon dsteiner » Di 10. Mär 2009, 09:27

hallo annabelle,
ich kann mir nicht vorstellen, dass das - wenn überhaupt - einen grossen einfluss hat. 5 globuli sind eine absolute mikromenge, nicht mal 1 gr.
Bild
dsteiner
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:36

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon stady » Mo 13. Apr 2009, 21:43

Ich habe direkt bei OMIDA in Küssnacht angefragt. Sie empfehlen die Milchzuckertabletten in heisses Wasser (1Lt.) zu geben OHNE umzurühren. Die Informationen der Schüsslertabletten gehen ins Wasser über. Dann giesst man das Wasser vorsichtig in einen anderen Krug ab und achtet darauf, dass kein Milchzuckerdepot umgeschüttet wird. Das kann man dann über den Tag verteilt trinken.
Neu gibt es die Schüsslersalze auch auf Maisbasis. Ob das etwas für uns MB-Teilnehmer wäre?
Bild
Benutzeravatar
stady
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:04

Werbung

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon dsteiner » Di 14. Apr 2009, 08:43

maisbasis? kann mir nicht vorstellen, dass das für mb gut ist wegen der kohlenhydrate.
Bild
dsteiner
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:36

Re: Schüsslersalze in Tropfenform

Beitragvon cgehrig » Mo 20. Apr 2009, 19:21

Hallo Stady, du hast recht, ich würde es auch so machen, den Milchzucker setzen lassen und dann vorsichtig das Wasser trinken, aber ohne den Milchzucker am Boden, das klappt bestimmt. Schüsslersalze ohne Milchzucker, gibt es nicht, aber von der Firma Pflüger gibt es welche auf der Basis von Kartoffelstärke, aber auch die enthalten wenig Milchzucker, dasselbe Problem haben wir mit den flüssigen Schüsslersalztropen, die enthalten Alkohol u. auch wenig Milchzucker. Habe kürzlich mit Herrn Kellenberger gesprochen, der die Marke Schüsslersalze Kalyana herstellt. Er hat mir bestätigt, es gibt KEINE Schüsslersalze, egal in welcher Form, ohne Milchzucker!
Gruss ;)
Benutzeravatar
cgehrig
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 19:17

Nächste

Zurück zu Medizinische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast