Rund um den Kaffee

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: haexli47

Rund um den Kaffee

Beitragvon dawoife » So 18. Jan 2009, 23:37

Hallo zusammen,

Nachdem ich nun schon ordentlich Pfunde gelassen habe (siehe mein Diätticker...) denke ich schon gelegentlich darüber nach, das was ich bisher sehr gerne getrunken habe, wieder anzufangen / einzubauen. Sprich einmal am Tag einen schönen leckeren doppelten Cappuccino! (natürlich ohne Zucker) :o :o :o :o

Ich habe überhaupt keine Kuhmilchprodukte im Plan, und beabsichtige auch bis zum Erreichen des Zielgewichtes die Phase 2 weiterzumachen - aber eben vielleicht zusätzlich mit Cappuccino. Sozusagen eine Phase 2,5 :D

Habt ihr Erfahrung, wie ich den Capu richtig hineinschummle?
Variante 1 gleich nach dem Mittagessen nach dem Apfel - dann wäre die Milch im Capu das zweite Eiweiss zu dieser Mahlzeit :?:
Variante 2 irgendwann am Nachmittag - dann würde ich damit die 5h Pause "unterbrechen" :?:

Habt ihr Erfahrung damit? Wie macht ihr das? Was ist denn bei Euch besser oder schlechter? :roll:
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

Werbung

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon susanne » Mo 19. Jan 2009, 00:35

Hallo da Woife
also ganz korrekt ist das ja nicht, das ist dir ja klar. Aber wenn du dich entscheidest, ab und zu einen Capu zu trinken, dann am besten direkt nach dem Essen. Und nicht mehrmals am Tag. Die Pause unbedingt einhalten. Ich durfte das jedenfalls mit dem Kaffee Creme so machen.
Meine Beraterin hat mir auch gesagt, dass es nach einiger Zeit wichtig ist, die Nahrungsmittel zu erweitern, dass sich der Körper nicht zu einseitig gewöhnt. Man könnte das mit der Milch ja so sehen... Oder?
Lass es dir schmecken.
Susanne
susanne
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 10:23
Wohnort: Zürich

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon Beatrice » Mo 19. Jan 2009, 10:56

Hallo da Woife

Ich ich bin ein Cappucchino-Fan. Habe dies aber die letzten 3 Monate gut ohne machen können. Frage deine Beraterin oder deinen Berater, ob du (selten) zwischendurch einen geniessen darfst.
Du kannst es natürlich "riskieren" und die Waage wird das Ergebnis zeigen.

Gruss
Beatrice
Beatrice
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 23. Sep 2008, 10:45

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon dsteiner » Mo 19. Jan 2009, 11:06

hallo da woife,
ich trinke fast täglich (bin schon seit längerer zeit in der erhaltungsphase) einen capuccino. gelegentlich genehmige ich mir auch eine premium hot chocolate von starbucks, mit sojamilch, ohne rahm drauf...und gewichtsmässig ist immer noch alles im grünen bereich.

ich würde auch gleich nach dem essen schummeln (variante 1) und nicht zwischendurch. und denn cappuccino OHNE zucker trinken, ist ja eh genug süss normalerweise.

gruss
dsteiner
Bild
dsteiner
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:36

Werbung

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon dawoife » Mo 19. Jan 2009, 22:08

Hallo zusammen,

klasse, vielen Dank für Eure Hinweise :!:
Also wenn ich mir einen genehmige, dann eher gleich nach dem Essen. Interessant finde ich auch den Starbucks Soja Milch Hot Chocolate Hinweis. Da ich mich schon ziemlich an das morgentliche Soja Joghurt gewöhnt habe, werde ich das auf jeden Fall auch mal probieren.
Natürlich alles (noch) nicht allzu oft, bis ich mein Ziel erreicht habe...
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon dsteiner » Mi 21. Jan 2009, 10:34

hallo da woife,
ich trinke die premium hot chocolate aus sojamilch ist köstlich...
Bild
dsteiner
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 15:36

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon Orange14 » Fr 23. Jan 2009, 15:49

Hallo Da wolfe

Falls Du noch nicht 8-10 Wochen im Programm bist, solltest Du noch nicht schummeln...

Falls diese Wochen aber vorbei sind, sollte Dein Stoffwechsel bereits sehr gut funktionieren und Du kannst es wagen. Aber auf jeden Fall immer gleich nach dem Essen und nicht zwischendurch. Vergiss nicht gut auf Deinen Körper zu hören, wie er auf die Milch reagiert. Falls sich irgend etwas negativ verändert, bitte sofort wieder bleiben lassen.

Gutes Gelingen und viele Grüsse
Orange14
Bild
Benutzeravatar
Orange14
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 12:17
Wohnort: Buchs / ZH

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon Dorie » Do 29. Jan 2009, 00:30

Hallo Woife,

und ? Wie war der Cappu ? Ich war vor MB eine leidenschaftliche Cappu und Latte Macciato Trinkerin.
Nach den 2 strengen Wochen (im Juni 2008) war ich zu eine Frühstück in ein Café eingeladen.
Essenstechnisch hatte ich ein absolut MB-fähiges Gericht gefunden, aber ein schöner Milchkaffee sollte es sein.

Und was soll ich sagen.... hat mir überhaupt nicht mehr geschmeckt. :lol: Der Schaum war mir zuviel und Bauchweh gab's gratis dazu.

Nachdem ich in der Anfangszeit für meinen Morgenkaffee immer was von der Sojamilch für die Haferflocken abgezweigt hatte, trinke ich meinen Kaffee nun seit Monaten schwarz. Und das selbst dann, wenn ich mir dazu (schummelnder aber geniessender Weise) ein Stück Kuchen erlaube.

Liebe Grüße von da Dorie ;)
Liebe Grüße von Dorie Bild
1,64 "groß" - MB-Start mit 66,7 am 25.05.08 - Ziel unter 58 am 24.07.08 erreicht !!
Neustart mit 64,8 am 01.01.09 - 1. Ziel unter 60 am 16.01.09 - 2. Ziel unter 58 am ??.??.09

Bild
Dorie
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Jan 2009, 00:25
Wohnort: Bayern

Werbung

Re: Gibt's hier auch Cappuccino Fans?

Beitragvon dawoife » Do 29. Jan 2009, 22:23

Hallo Dorie,

danke der Nachfrage - geschmacklich *intergalaktisch* - werde ich mir definitiv wieder reinziehen, wenn ich am Ziel bin.
Allerdings hatte ich auch ein seltsames Gefühl in der Magengegend.
Hatte bisher 2 echte Schummeltage und jedes Mal danach das Gefühl einen Ziegelstein verschluckt zu haben...

Ich komm schon noch drauf, wie ich den Capu in der Erhaltung genießen kann ;)

Grüße da Woife
Grüße da Woife

Bild
Bild
Benutzeravatar
dawoife
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 22:21
Wohnort: München

Incarom Kaffee

Beitragvon Windlicht » So 15. Feb 2009, 19:56

Guten Tag

Wie sieht es in phase 2 aus mit dem Incarom Kaffee ? Inhalt: löslicher extrakt aus kaffee und Zichore, maltodextrin 50%

Darf man den Kaffee, normalen oder eben Incarom auch in der Zeit zwischen den 5 stunden trinken, oder nur zu den Mahlzeiten ?

Was ist wenn man schwarzen Kaffee ohne Milch, absolut nicht trinken kann, weil man es eklig findet ?
Darf man dann etwas Milch reintun ?

Wie sieht es in der gelockerten Phase mit dem Kaffee aus ?

mfg, Windlicht
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine dè Saint
Benutzeravatar
Windlicht
 
Beiträge: 20
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:53
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast