Ei-Karotten-Apfel-Küchle

Ei-Karotten-Apfel-Küchle

Beitragvon Basic » Sa 18. Mär 2017, 11:53

1-2 Eier (je nachdem, wie viele ihr zum Frühstück dürft, ich hatte 2)
1 Portion Gemüse (Karotten)
1 Apfel
50g Roggengries (sollte echt Gries sein, mit Mehl schmeckt's anders, geht aber auch - entspricht 2-3 Scheiben Brot, je nachdem, wie ihr rechnet, bei einem Ei tut's sicher auch weniger)
1 EL Kokosöl
ggf. zusätzlich Kokosmilch (ich hatte noch nen Rest, der ist da rein gewandert)

Eier schaumig schlagen, Roggengries, Kokosöl und ggf. Kokosmilch unterrühren und dann erstmal zum Quellen stehen lassen. In der Zeit Apfel und Karotten grob raspeln. Wenn der Teig schön gequollen ist (bei mir nach 15 min), Apfel und Karotten unterrühren, nach Belieben würzen mit Zimt, Vanille oder was immer ihr wollt.

Kokosöl in der Pfanne gut erhitzen. Mit dem Esslöffel Nocken abstechen, ab in die Pfanne, platt drücken und schön knusprig ausbacken. Superleckeres Frühstück, ich bin pappsatt. Durch den Gries erhalten die Küchle eine viel "gehaltvollere" Konsistenz als mit Mehl. Und die grob geraspelten Karotten und Äpfel stehen am Rand bissel raus und werden so schön knusprig.
Bild

1. Mal MB war 2008: von 105,9 auf 83,7 Kilo - da will ich wieder hin.
Im Moment überwiegt aber eher die Hoffnung als die Tat ;)
Benutzeravatar
Basic
 
Beiträge: 4505
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 02:59
Wohnort: Stuttgart

Werbung

Zurück zu Frühstück

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste