Kühlschrankordnung als Motivation

Wie organisiere ich mich z.B. in den Ferien/Restaurant/Schicht?

Moderator: Basic

Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon anne_original » Fr 19. Mai 2017, 10:40

Liebe Metabolic4You Community,

der Kühlschrank ist zwar unser Feind, jedoch wollte ich euch fragen, ob Ihr eine gewisse Kühlschrankordnung habt die euch motiviert.
Mir kam nämlich der Gedanke, den Kühlschrank schön mit Obst und Gemüse zu gestalten, so dass man mehr Motivation bekommt. Was haltet Ihr davon und habt Ihr sowas schon einmal probiert? 8-)

Liebe Grüße
Anne
Hallo ich bin Anne, 28 und seit 2 Jahren verheiratet.
Ich liebe Sport und noch mehr liebe ich Fortschritte!
Benutzeravatar
anne_original
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Feb 2017, 21:15
Wohnort: Düsseldorf

Werbung

Re: Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon haexli47 » Fr 19. Mai 2017, 11:01

Hallo Anne
Sorry, ich verstehe Dich nicht. Der Kühlschrank ist mein Freund. Wieso sollte es anders sein? Wo sonst kann ich mein Gemüse und meine Früchte lagern?
Und ich habe Käse auf dem Programm auch der gehört in den Kühlschrank zusammen mit der Frühstücksmilch.
Wieso ist der Kühlschrank Dein Feind?
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5849
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon Salli » Fr 19. Mai 2017, 16:44

Hallo Anne,

also der Kühlschrank ist jetzt nicht gerade mein Feind - eher der Schrank mit den Sweets - aber dennoch - ja ich habe eine bestimmte Kühlschrankordnung. Weiß ja nicht, ob der Kühlschrank für dich allein ist - bei mir ist es nicht so, und nach einigen Querelen mit Mann und Sohn habe ich jetzt das oberste Fach, sowei eine der Gemüseschubladen nur für mich, Mitte gehört allen - sprich LM, die sowohl ich als auch meine Männer essen und unten nur für die Männer. Ebenso halte ich es im Gefrierschrank und im Vorratsschrank - so hab ich a schnell den Überblick und b komme gar nicht in Versuchung, mich an den anderen Sachen zu bedienen. Bei den Sweets ist es ähnlich, eine Ecke für mich mit annähernd gesunden Leckereien, Obst dekorier ich immer auf dem Tisch, schadet ja nix, wenn jeder zugreift. Ist ja eigentlich ein bisschen Schummel - aber mir hilft es durchaus bei der Stange zu bleiben und ich komme nicht in die Situation, dass gerade jemand genau das Gemüse, das ich gern zum Abendbrot gehabt hätte aufgegessen hat ;-)

Spiel doch einfach mal ein bisschen mit der Idee rum, dann wirst du schon sehen, ob es dir was bringt ... Kreativität ist doch immer gut ... LG Salli
Bild
Benutzeravatar
Salli
 
Beiträge: 2214
Registriert: Di 12. Mär 2013, 15:29
Wohnort: Bonn

Re: Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon Liz » Di 30. Mai 2017, 16:41

Hallo Anne,

ich versteh dich sehr gut.
Für mich ist die Kühlsckrankordnung eine rießen Motivation.
In der Zeit ohne Metabolic hatte ich das nicht, weil ich mir keine Gedanken über das Essen in meinem Kühlschrank gemacht hab. Oft war ich sonntags oder nach Geschäftsschluss überrascht dass er schon wieder leer ist :lol: .
Bei Metabolic ist es ziemlich blöd, wenn man da steht und kein Gemüse mehr hat. Oder keine weitere Eiweißsorte.

Ich schreibe grad aus gegebenem Anlass , weil ich heute den Zweiten Entlastungstag hab und morgen endlich anfangen kann nach Metabolic zu essen. Deswegen war ich schon einkaufen und hab alles schön im Kühlschrank arrangiert und Altlasten wie Cola erstmal verschwinden lassen.
Hatte sehr viel Spaß dabei den Kühlschrank ,,zu begrünen", sieht gut aus mit so viel Gemüse und ich hab einen Überlick was bald aus ist und was aufgebraucht werden muss.
Die einzelnen Fächer hab ich in Eiweiß, Obst und Gemüse getrennt.
Also ich finde es sehr motivierend den Kühlschrank ,,neu zu gestalten". Freu mich jetzt schon richtig aufs Kochen.
Liebe Grüße
Liz
Bild
Liz
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 14:23

Werbung

Re: Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon Madd4 » So 2. Jul 2017, 09:26

Bei mir ist er eher ein Freund....
Madd4
 
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Jul 2017, 09:19

Re: Kühlschrankordnung als Motivation

Beitragvon Karolin » So 30. Jul 2017, 12:40

anne_original hat geschrieben: Mir kam nämlich der Gedanke, den Kühlschrank schön mit Obst und Gemüse zu gestalten ...

ich verstehe nicht ganz, wie (und wozu) man den Kühlschrank mit Obst und Gemüse gestalten soll :roll: :D
ich kann jedem nur eins raten - den Kühlschrank sauber und aufgeräumt zu halten. Das hilft sehr, die Produkte frisch zu bewahren, keine Keime vermehren zu lassen und weniger wegzuwerfen :!:
Gruß,
Karolin
Benutzeravatar
Karolin
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Jul 2017, 18:51
Wohnort: Berlin


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast