Rohei + Aminosäuren = Shake?

Früchte auch als Trockenobst? Gefroren oder aus der Dose: Dosierung?

Moderator: fuerte01

Rohei + Aminosäuren = Shake?

Beitragvon Kalorina » Di 20. Jun 2017, 13:05

Hey!

Dass der Mythos vom Eiweißschock von vielen Seiten widerlegt scheint, macht ihn für mich nicht unwahrscheinlicher. Ich denke dabei an etwaige shrimp incidents, wie den Verzehr von 200g Krabbe mit Käse, auf den mein Körper mit einem verdrehten Magen, Schwindel und Schweißausbrüchen geantwortet hat. Trotzdem bin ich ganz wild auf meinen angepeilten "Hot Bod" und habe mir ein Rezept für einen Shake überlegt, das z.T. aus Rohei und Proteinpulver besteht - muss ich mir Sorgen machen, dass ich diese Eiweißbombe von einem Shake nicht vertrage? Bin offen für Verbesserungen aller Art!

GLG
Kalorina
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 17:05

Werbung

Re: Rohei + Aminosäuren = Shake?

Beitragvon Basic » Di 20. Jun 2017, 13:32

Hallo Kalorina,

wir sind hier ein Metabolic Balance-Forum, wir beschäftigen uns mit gesunder Ernährung, aber nicht mit Shakes, Eiweißpulver und Co. Daher glaube ich, dass dir hier keiner Auskunft geben kann. Versuche es doch besser irgendwo, wo Menschen sind, die sowas nutzen.

Viel Erfolg und viele Grüße
Basic
Bild

1. Mal MB war 2008: von 105,9 auf 83,7 Kilo - da will ich wieder hin.
Im Moment überwiegt aber eher die Hoffnung als die Tat ;)
Benutzeravatar
Basic
 
Beiträge: 4368
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 02:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Rohei + Aminosäuren = Shake?

Beitragvon Betula » Do 29. Jun 2017, 18:28

Hi Kalorina,

Ich habe im letzten Jahr ein Bisschen Erfahrungen mit Shake & Co gemacht und würde dir von Rohei abraten. Inzwischen bin ich davon abgewichen, da ich an mir keine Ergebnisse feststellen konnte.
Mit besagtem Shake-Pulver kommt ja meistens auch ein Kanon an Rezepten, sei es auf dem Packungsrücken, oder wie Basic schon sagte, in einschlägigeren Foren zum Thema Shake oder Muskelaufbau allgemein. Unerlässlich für den Shake ist ein "Shake-Mixer", ich habe es damals mit meinem Standmixer versucht - das hat gar nicht funktioniert. Der Staub setzt sich an den Innenwänden fest und um die Klingen hast du so eine klitschige Masse. Die Messer sind zum vermengen von feinen Zutaten ungeeignet, dafür gibt es eigens gemachte Geräte: [url]mod: Link entfernt[/url]

Falls du ganz unerfahren bist, lies mal das hier: [url]...[/url]

Den Eiweißschock gibt es tatsächlich nicht, was du beschrieben hast deutet eher auf eine Unverträglichkeit hin. Kläre das am Besten mit einem Allergologen oder Immunologen ab. Gruss
Benutzeravatar
Betula
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Jun 2017, 15:11

Re: Rohei + Aminosäuren = Shake?

Beitragvon haexli47 » Do 29. Jun 2017, 18:31

Betula: dieser Beitrag ist im falschen Forum, bitte deshalb keine Werbung - da es nichts mit MB zu tun hat wurde der Link von mir entfernt. Danke für's Verständnis.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5735
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung


Zurück zu Nahrungsmittel, Dosierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste