Ist MB das Richtige für mich?

Hier kannst Du dich vorstellen und findest Unterstützung für einen optimalen Start.

Moderator: Salli

Ist MB das Richtige für mich?

Beitragvon Betula » Do 29. Jun 2017, 17:11

Hallo :)

Ich bin noch nicht bei MB angemeldet, habe aber bald ein Beratungsgespräch. Mein Problem ist, dass ich einfach keine Abnehm- oder überhaupt, eine gesunde Routine für mich finde, da mein Beruf keine regelmäßigen Arbeitszeiten hat. Da wäre schon toll, in MB so eine Art Verhaltenstherapie zu finden. Aber ich habe auch ein Bisschen Bedenken, weil sämtliche Diät-Programme von denen ich gehört habe und die man für Geld kaufen bzw. sich zu eigen machen darf, als Schwindelei gelten. Ich hoffe, mich hier ein Bisschen informieren zu können und mich von meinen negativen Vorbelastungen diesbzgl. freimachen.

Grüße, Betula
Benutzeravatar
Betula
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Jun 2017, 15:11

Werbung

Re: Ist MB das Richtige für mich?

Beitragvon Betula » Do 29. Jun 2017, 17:18

Ach ja, meinen Namen möchte ich nicht verraten, aber ich bin 40 Jahre jung und zugezogene Züricherin, wiege z.Zt. 81kg bei 1,73m. Habe seit Januar durch steife Disziplin schon 11kg abgenommen :!:
Benutzeravatar
Betula
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Jun 2017, 15:11

Periode, PMS und Essverhalten

Beitragvon Betula » Do 29. Jun 2017, 18:13

Ich hatte bei meinen bisherigen Ansätzen mit Ernährungsumstellung und Co. das Problem, dass sie sich entweder schlecht mit den "fiesen Sieben" vertrugen, oder ich durch mein PMS so verwirrt war, dass ich einfach verschlungen habe, was mir in den Sinn kam. Wechseljahre sind "leider" auch noch nicht in Sicht. An die Ladies hier: Wie geht ihr mit euren monatlichen Ess-kapaden um???

Gruß
Benutzeravatar
Betula
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Jun 2017, 15:11

Re: Ist MB das Richtige für mich?

Beitragvon haexli47 » Do 29. Jun 2017, 18:13

Hallo Betula
willkommen bei uns im Forum.
Deinen Namen musst Du selbstverständlich nicht sagen (das machen die wenigsten von uns) und Informationen findest Du zuhauf hier.
Wenn Du Dich genau informierst wirst Du herausfinden, dass MB keine Diät ist sondern eine Ernährungsumstellung. Aber auch diese funktioniert nur, wenn frau sich daran hält. Wenn nach der Abnahme wieder der Schlendrian einkehrt ist der Jojo Effekt auch hier gegeben.
Dann viel Spass beim Durchlesen der Beiträge.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Werbung

Re: Ist MB das Richtige für mich?

Beitragvon haexli47 » Do 29. Jun 2017, 18:14

Und noch eine Bitte: bitte nicht für alles und jedes einen neuen Thread aufmachen. Stell doch Deine Fragen hier, dann können wir an einem Ort antworten, danke.

PS: Habe Deine Frage unter Sonstiges hier in diesen Faden verschoben :)
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Ist MB das Richtige für mich?

Beitragvon Salli » So 2. Jul 2017, 15:00

Hallo Betula,

und welcome hier bei MB. Meiner Meinung nach wirkt MB gerade, weil es keine Diät, sondern eine dauerhafte Umstellung mit regelmäßigen Mahlzeiten ist. Dadurch fallen Heißhungerattacken fast weg - halt außer wenn die Hormone spinnen. Dann helf ich mir, indem ich mich an "weniger schlimme" Sachen halte - Studentenfutter, 85% Schoki oder Gemüsechips ;-) Dann gehts halt mal 1-2 Kilo hoch und dann auch wieder runter ...

Gutes Gelingen Salli
Bild
Benutzeravatar
Salli
 
Beiträge: 2211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 15:29
Wohnort: Bonn


Zurück zu Neueinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast