Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Du nimmst z.B. Medikamente, hast eine Allergie und weisst nicht, wie das mit metabolic balance® zu vereinbaren ist.

Moderator: cgehrig

Re: Was passiert eigentlich mit der Haut (Fettschürze)?

Beitragvon zulukriegerin » Do 6. Jan 2011, 13:41

Hallo Zuerich,

habe deinen Beitrag mit den Fragen und Antworten der andernen zusammengeführt, da zu diesem Thema schon eine Menge geschrieben worden ist.
Hoffentlich konnte ich dir helfen

deine ulu
Bild
Benutzeravatar
zulukriegerin
 
Beiträge: 3942
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 16:54
Wohnort: Großraum Stuttgart

Werbung

Re: Was passiert eigentlich mit der Haut (Fettschürze)?

Beitragvon faguhi » Do 6. Jan 2011, 14:20

Hallo,
ich wollte auch mal was dazu sagen.
MB ist eine Ernährungsform, die auf Eiweißen basiert. Das ist grundsätzlich gut für die Haut, sie schrumpft quasi mit uns mit. Das ist bei eigentlich allen anderen nicht eiweißbasierten Ernährungsformen nämlich NICHT so. Dennoch kann auch unsere Haut nur bedingt schrumpfen. Bei mir ist alles super gegangen bislang und ich bin wirklich erstaunt. Habe mit schlimmerem gerechnet und meine Schenkel und mein Po sind straff wie nie. Vorher hatte ich ordentlich Cellulitis. Ich hab 25 kg runter und bin 41 Jahre alt. Also nicht mehr unbedingt das Alter, in der die Haut allen Scheiß mitmacht :). Für den Bauch muss ich Sport treiben, aber den krieg ich auch noch hin. Meine Brust ist super mitgegangen, es hängt nix, obwohl ich ne ziemlich deftge Oberweite habe. Auch nach wie vor trage ich 85 C, vorher war es 85 D. Ich werde noch 5 kg abnehmen, hab dann Idealgewicht für mein Alter und Größe und brauche definitiv keine OP und meine Haut ist straffer als je zuvor.
Mein Mann hat bislang 45 kg abgenommen und die Haut geht auch (noch) mit. Allerdings denken wir beiden, dass wenn er dann fertig ist mit -65 kg, die Haut am Bauch nicht mehr richtig straff sein wird. Das ist aber auch fast normal bei einer so hohen Abnahme. Er wird versuchen das Maxiumum mit Sport herauszuholen und dann entscheiden, wie schlimm es für ihn noch ist und ob er ne OP braucht.
Hilft Euch das?
http://www.kochtrotz.de - mein Blog mit Rezepten für metabolic balance und Allergiker. kochtrotz ist auch auf Facebook http://www.facebook.com/kochtrotzfanpage.

Bild
Start 19.06.2010
Benutzeravatar
faguhi
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 06:52
Wohnort: Düsseldorf, Deutschland

Re: Was passiert eigentlich mit der Haut (Fettschürze)?

Beitragvon gesund-und-vital » Fr 7. Jan 2011, 13:55

hallo ihr Lieben,

also ich hätte da auch noch einen oder zwei Tipps.
1.)
4 Wochen lang abends 1 TL Kieselerde-Pulver (aus der Drogerie) mit Wasser zu sich nehmen. Bitte keine Kapseln aus der Apotheke, denn die sind nur teuer und es ist nicht viel drin. Danach 4 Wochen Pause, damit der Körper sich nicht daran denkt. Dann wieder 4 Wochen einnehmen, 4 Wochen Pause usw.
Ich habe selbst schon probiert und bei mir funktioniert es super.

2.)
Ich war damals bei einer Kur und musste wegen meiner Bandscheibe Beckenbodengymnastik machen und nach 3 Wochen stand ich vorm Spiegel und konnte plötzlich meine Kaiserschnittnarbe wieder sehen. Ok, ich hatte keine große Fettschürze, aber zumindest hing etwas leicht nach unten und überdeckte meine Narbe.
Tschüss Fett, war nett!
Bild

KG 162cm - Nabel 95 - Hü 116 - OS 50
02.01.2011 Gewicht 82,6kg (Start)
07.01.2011 Gewicht 79,4kg
11.01.2011 Gewicht 79,7kg
Benutzeravatar
gesund-und-vital
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 21. Dez 2010, 12:22
Wohnort: Berlin

Schnelle abnahme - Wo hin mit der Haut?!

Beitragvon sterndal1988 » Di 3. Mai 2011, 20:48

HAllo liebe Mitstreiter!!Ich wollte euch mal nach euren erfahrungen fragen bezüglich der hautrückbildung :shock:
Was ich gelesen habe, funktioniert ja die abnahme in der regel relativ schnell!!
Meine angst ist - wo hin mit der übschüssigen haut!??!?!

habt ihr schon erfahrungen damit?
wäre schön etwas zu hören


grüüüße :mrgreen:
Bild
sterndal1988
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Mai 2011, 15:27

Werbung

Re: Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Beitragvon haexli47 » Di 3. Mai 2011, 21:42

Hallo Sterndal
Hier geht es um überschüssige Haut und Probleme damit. Vielleicht magst Du mal nachlesen, was schon zusammen gekommen ist?
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

Re: Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Beitragvon toscana » Mi 4. Mai 2011, 06:02

Hallo
Da gibt es ein 5-Basen Mineral Bad. Leg dich mal rein, das wirkt Wunder!!! Wenn ich mal ein Abnahmestillstand hatte (damals ) habe ich sogar gemeint, dass es am anderen Tag besser abgenommen hatte. Aber das Gefühl hatte nicht nur ich! Probiert es aus. Was ich damals auch auch hatte, war ganz starken Haarausfall. Da wurden mir die Neukönigsförderer Mineraltabletten empfohlen. Ich meinte, dass sie geholfen haben. Stehen auch schon im Schrank!
Ich gehe auch die Sache diesmal etwas anders an! Für die HardcoreMBler ist das jetzt nichts - Mir wird es öfters mal extrem schwindlig und schlecht Mittags, da esse ich schon zwischendrin eine Banane. Auch werde ich nach ein Paar Kilo Abnahme langsam evtl. Mittags ein Paar Kohlenhydrate essen. Ich habe mich damals mit meiner Ärztin unterhalten, und die hatte mir das so empfohlen. O.K. ich bin ins alte Schema irgendwann gefallen, aber da waren auch meine schwache Nerven daran Schuld. Damals hatte meine Tochter(8) einen ganz schlimmen Beinbruch. 6 Wochen Komplettgips und Rollstuhl. Da war ich überfordert. Sie in die Schule, ich zur Arbeit etc.......
Aber das Bad ist echt ganz super!!!! Ist sein Geld Wert.
Bild
toscana
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:49

Re: Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Beitragvon Murmelina » Mi 4. Mai 2011, 06:54

Ich habe leider sehr schlechtes Bindegewiebe und schon seit ewig Cellulite und mein Po war auch noch nie straff.
Seit ich MB mache ist die Cellulite deutlich besser geworden. An den Oberschenkeln innen und auch am Busen will die Haut nicht mehr richtig :evil:

Ich benütze die Bodylotion Nr. 1/11 .Eine Badewanne habe ich leider nicht. Mit Sport war es in der Vergangenheit auch nicht gerade so doll.
Werde heute in der Beratung mal fragen was ich noch machen kann.
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren (Bertolt Brecht)“

Bild
Größe: 1.62m
Phase II mit Öl
Start mit MB 01.01.2011

Oberschenkel: -6 cm
Nabelhöhe: -13 cm
Hüfte: -7 cm

Ziel: 55-60kg
Benutzeravatar
Murmelina
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:24
Wohnort: Schweiz

Re: Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Beitragvon zulukriegerin » Mi 4. Mai 2011, 08:57

Hallo,

ich nehme auf anraten meiner Ernährungsberaterin Basocaps Verla (1x täglich 2Kapseln zum Frühstück). Ob ich dadurch besser abnehme oder nicht, kann ich nicht sagen... ich übersäure halt nicht.

Grüße
Zulu
Bild
Benutzeravatar
zulukriegerin
 
Beiträge: 3942
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 16:54
Wohnort: Großraum Stuttgart

Werbung

Cellulite

Beitragvon tina39 » Do 4. Aug 2011, 18:21

hallöchen
also ich hätte eine frage..wie ist das bei euch gewesen ist auch mit den kilo purzeln die cellulite (wenn ihr welche hattet) verschwunden...weil bei mir naja ich habe so dellen an den oberschenkelseiten die echt unschön aussehen..und mein hinterteil gleicht einer mondlandschaft :-)
freue mich über eure berichte
lg tina
Bild
tina39
 
Beiträge: 43
Registriert: So 31. Jul 2011, 08:59

Re: Schlaffe Haut, trockene Haut, Fettschürze

Beitragvon haexli47 » Do 4. Aug 2011, 19:18

hallo Tina
in diesem thread wurde über Cellulite schon mal gesprochen, habe Deine Frage deshalb hierher verschoben. Wenn Du oben rechts die Suchfunktion benützt kommen noch andere Beiträge zum Thema.
Ziel 1: Wohlfühlgewicht erreicht am 05.01.2010
Bild

Wohlgefühl ich komme wieder :)
Benutzeravatar
haexli47
 
Beiträge: 5847
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:15
Wohnort: am Zürichsee

VorherigeNächste

Zurück zu Medizinische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste